Vorrunde: Gruppe C - Meinungen und Analysen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die USA steht als Gruppensieger fest. Mit einem Last-Minute-Tor konnte man sich Platz 1 sichern. Im zweiten Spiel der Gruppe konnten sich die schwachen Engländer mit einem 1:0 gegen Slovenien ins Achtelfinale zittern. Die Gegner der beiden werden sich heute Abend entscheiden, aber es könnte zum Klassiker Deutschland-England kommen ( Vor der WM hab ich sogar getippt, dass die beiden im Achtelfinale aufeinander kommen :cheers: )

      Meine Meinung dazu:

      Der 2. Platz für die Engländer ist gerecht, da sie einfach nicht die Leistung für Platz 1 gebracht haben. Anstatt den USA wäre mir, rein von der Sympathie, Slowenien lieber gewesen, da sie als krasser Aussenseiter in die WM gegangen sind und dann das vollbracht haben. Wiederum muss man auch sagen, dass die USA von den Schiris schon ordentlich benachteiligt wurde und es schön ist zu sehen, dass man durch Schiri-Fehler nicht unbedingt aus der Bahn geworfen werden muss ( zb. Sturm ).
      "Wenn ihr Unterhaltung wollt, geht in den Zirkus zu den Clowns!" Alan Durban, 1980 als Stoke(dem einzigen Rugby-Club der Liga)-Manager
    • Mir taugt die USA normalerweise nicht, aber im Fussball ist das schon länger anders. Zudem, wie du schreibst, wurden sie zweimal grob benachteiligt, unter anderem eben gegen Slowenien. Das passt schon so mMn, auch mit dem 1. Platz, da England (auch wenn ich für sie sympathisiere) nicht mehr verdient hätte mit nur einem brauchbaren bis guten Spiel von heute.
    • schließe mich den Vorgängern an, die USA ist mehr als verdient ins Achtelfinale aufgestiegen, denn wenn man in 2 Spielen jeweils einen regulären Treffer erzielt und diese dann nicht gegeben werden, wäre alles andere als der Aufstieg eine Ungerechtigkeit gewesen. England leicht verbessert, dass wars aber. Achtelfinale England gegen Deutschland :thumb: > kann wenigstens ein sogenannter "Großer" nach Hause fahren > die Medien würde dies mehr als erfreuen, denn beim Sieger werden sie Lobeshymnen verbreiten, dem Verlierer werden die Fetzen um die Ohren fliegen :cheers:
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • Zumal die US Boys als einziges Team bisher wirklich Moral bewiesen haben (0:2 aufgeholt, Treffer in wahrlich letzter Minute)
      Mental scheinen die Jungs extrem stark zu sein, was sie durchaus unberechenbar fürs Achtelfinale macht.
      Ich hätte es zwar den Slowenen auch gegönnt, aber bei 3 Mannschaften denen ichs gönne, muss eben eine raus.
      England mit der erhofften Umstellung(Defoe!) und einer wieder ansprechenderen Leistung.
      Audiatur et altera pars
      #Still unforgotten
    • na endlich haben die engländer einen sieg errungen und auch gekämpft. war doch eine gute idee von capello mit der mannschaft auf ein bier zu gehen ( orf.at).
      die engländer haben wirklich viele chancen herausgespielt und hätten 2 oder 3 zu null füheren müßen, aber nach der triplechance von slowenien in der ca. 70min. kam das große zittern. am ende haben sie es doch noch rüber gebracht. ich freu mich schon auf den schlager gegen deutschland. hoffentlich gibt es kein elfmeter schiessen, denn dann wäre die engländer wieder einmal draussen;-)
      Meine Int. Stadiontour: Allianz Arena, Frankenstadion, Stadio di Friauli, Camp Nou, Westfalenstadion, Estadio da Luz, Amsterdam Arena.
    • triplechance von slowenien in der ca. 70min.


      Die Chance war schon ein Wahnsinn. Aber da haben die Engländer vollkommen ihren Kampfgeist gezeigt. So will man sie sehen

      ich freu mich schon auf den schlager gegen deutschland.


      Das Spiel wird sicher geil. Für mich ein vorgezogenes Finale, da ich befürchte das das richtige Spanien-Brasililen oder so heißen wird. Ich glaub das die Deutschen mit ihrem Dussel es weiter schaffen.
      "Wenn ihr Unterhaltung wollt, geht in den Zirkus zu den Clowns!" Alan Durban, 1980 als Stoke(dem einzigen Rugby-Club der Liga)-Manager