1. Runde: RL Flavia Solva - Sturm Amateure

    • 1. Runde: RL Flavia Solva - Sturm Amateure

      Am Samstag, den 1.8.2009 findet das erste Meisterschaftsspiel, nach der gelungenen ÖFB-Cup Vorrunde, für unsere Amas statt. Sie treffen auswärts auf den Steir. Aufsteiger aus der LL, Flavia Solva. Flavia hat sich mit einigen Spielern verstärkt, darunter von der letztjährigen Amateurmannschaft Christian Weber und den ehemaligen Sturmspielern Diego Rottensteiner und Robert Statthaler (letztes Jahr bei Voitsberg) sowie Stefan Kammerhofer vom GAK.
      Es wird siche eine interessante Partie werden, wird wohl davon abhängen, welche Spieler CP von FF bekommt.

      :sturm:
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • War heut in Wagna unten, unseren Amas auf die Beine schauen. Vor 700 Zusehern hatten wir geschätzte 70% Ballbesitz, die Flavianer kamen 3 oder 4 mal vor unser Tor und gingen durch einen diskussionswürdigen Elfer in Führung. In der 76. Minute dann schoss Weinberger (unser neuer Kapitän, nach dem Abgang von Schick) den hochverdienten Ausgleich und in der 90. Minute nach einem Gestocher im Strafraum traf Maric zum vielumjubelten 2:1 für unsere Amas.

      Aufstellung
      (25) Kropfhofer
      (6) Wurzinger - (19) Hacker - (5) Tauschmann - (17) Stangl
      (16) Foda - (10) Hörmann - (11) Maric - (9) Hütter
      (2) Weinberger(C) - (15) Kreimer

      Torfolge
      68.min: Dvorsak 1:0
      76.min: Weinberger 1:1
      90.min: Maric 1:2

      Wechsel
      24.min: (8 ) Kainz für (9) Hütter
      70.min: (7) Ostermann für (19) Hacker

      Jungblacky of the Match: Marvin Weinberger

      PS: Sandro Foda mit Abstand der schwächste Akteur, mann kann meinen, er war bester Flavianer :troet:
      Vielgeprüfter SK Sturm!

      "Der Ball ist manchmal wirklich der größte Feind eines Spielers." - Peter Hyballa
    • Ich war auch vor Ort und möchte mich mal, natürlich ohne einen Trainerschein zu besitzen, an einer Einzelkritik versuchen:

      Kropfhofer:
      Was zu halten war hat er gehalten. Beim Elfer in der falschen Ecke, aber da kann er ja nichts dafür. Einmal eine kleine Unsicherheit beim Rauslaufen, aber ansonsten wirklich solide - ein sicherer Rückhalt. Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann seine Unsicherheiten, wenn er den Ball mit dem Fuß spielen muss.

      Tauschmann: Sehr abgeklärt, lautstark die Abwehr zusammengehalten. Topleistung nur weiter so.

      Hacker: Ähnlich wie Tauschmann - tolle Leistung

      Wurzinger: In der 1. Halbzeit bester Mann am Platz. Sehr gute Flankenläufe - leider in der 2. HZ etwas nachgelassen, aber trotzdem eine positive Überraschung

      Stangl: Gleich wie bei Wurzinger - nur die Halbzeiten vertauscht.

      Foda: War oft am Ball - rausgekommen ist dabei aber nicht viel. Meist Alibipässe, schwach im Tackling. Beste Aktion: ein langer Ball auf Weinberger (ca. 60 Meter)

      Hörmann: Für mich heute eigentlich nicht so stark wie sonst. Aggierte unglücklich, aber mit zwei tollen Offensivaktionen.

      Hütter: Musste leider sehr früh ausgetauscht werden, sah nach einer Verletzung am Oberschenkel aus - vllt. eine Zerrung

      Maric: Leider nicht so stark wie sonst. Er hat auch immer noch das Problem, dass er seine Wut in den Griff bekommen muss. So ist er leider immer ein Kanditat für eine Rote Karte. Seinem Tor in der 90. ging ein Gestochere im Stratraum voraus. Offensiv kam von ihm aber leider ansonsten nicht viel.

      Kreimer: Gute Partie. Mit seiner Schnelligkeit konnte er immer wieder für Wirbel in der gegnerischen Abwehr sorgen. Auch einige schlechtere Pässe von Foda konnte er aufgrund seines Turbos noch erwischen.

      Weinberger: Ja was soll ich sagen? Man soll ja einen jungen Spieler nicht zu sehr loben, aber das war ein fantastischer Auftritt vom ihm heute. Eindeutig der beste Mann am Platz. Immer anspielbar, technisch beschlagen, sehr stark im 1 gegen 1 :thumb: Gott sei dank, war der FF (wohl aufgrund des Sohnemanns) auch im Stadion und konnte sich ein Bild von Marvin machen. Also wenn der es heuer nicht in die Erste schafft (natürlich nur wenn er so weiterspielt), dann können wir die Amateurmannschaft auch gleich auflassen.

      Kainz: Durch Hütters Verletzung kam er schon nach ca. 20 min ins Spiel. Unser Benjamin (16 Jahre) hat mich heute auch beeindruckt - sehr stark. Auf den Flügeln scheinen uns die Spieler wirklich nie auszugehen.

      Ostermann: Den hätte ich gerne in der Startaufstellung gesehen, aber in seinen 20 Minuten am Platz konnte er auch keine Akzente setzen - blieb eher unauffälig.


      Fazit: Ein sehr gelungener Saisonstart unserer Jungblackies! :thumb: Eigentlich, bis auf drei vier Konter, hatten sie das Spiel über 90 Minuten im Griff, auch wenn die Flavianer bei Kontern zweimal die Latte trafen. Aber der Ball zirkulierte schnell, sehr sicheres Passspiel!
      Einzig Foda und Maric haben mir nicht so gefallen, weil sie das Spiel a la Hlinka immer wieder verschleppten!
      Zitat Muratovic: "Ich will mit dem Trainer nicht mehr sprechen, nicht von Mann zu Mann. Er hat gezeigt, welchen Charakter er hat, mich in meiner Heimat auf die Bank zu setzen." Bis vor einigen Monaten sei Foda noch ein guter Typ gewesen, der einen guten Job gemacht habe. Muratovic: "Das ist er nicht mehr." :thumb:
    • Marvin Weinberger, der letzte Saison nicht gerade überzeugen konnte, dürfte das Näherrücken an
      die KM und die Amateur-Kaptitänsbinde wohl Flügel verleihen - was er gegen Kalsdorf im Cup und heute
      im Römerstadion zu Wagna zeigte, war mehr als erfreulich. Torgefährlich, immer anspielbar, mit Zug
      zum Tor, spritzig und mit Speed bei gleichzeitiger enger Ballführung, den Abschluß suchend, mit gesundem
      Selbstvertrauen und großem Engagement spielend - einen Marvin Weinberger, wie ich ihn noch nie gesehen
      habe und was ich ihm auch nicht zugetraut hätte. Sollte dieser "Entwicklungsschub" andauern, diese Form
      konstant gehalten werden - dann kann Hassler demnächst seine Allrounderqualitäten einbringen, sich aber
      nicht mehr als Stürmer versuchen....
      Erfreulich auch, dass mit Wurzinger und Stangl die zwei neuen Außenverteidiger sofort bestens Fuß fassen
      konnten und Schick und Co. prächtig vertreten.
      PS: Ein wenig mehr Objektivität wäre trotz allem bei der Beurteilung von Sandro Fodas Leistung(en) an=
      gebracht. Man kann es auch übertreiben - letztlich sollte man nah an den Fakten bleiben ! So gilt es auch
      festzuhalten, dass Mario Kreimer derzeit nur ein Schatten seiner selbst ist und so erklärbar wird, wieso
      er sich in und bei Gratkorn nicht durchsetzen konnte.
      Erfreulicher Sieg zum Ligaauftakt - Gratulation an die Kicker und ihr Betreuerduo Peintinger/Neukirchner!
      CRUIJFF/ KENNEDY/ MICOUD

      LÜGEN HEISST AUCH: MEHR ZU BEHAUPTEN ALS DAS, WAS TATSÄCHLICH IST. HANS MEYER
    • RAY KENNEDY schrieb:

      PS: Ein wenig mehr Objektivität wäre trotz allem bei der Beurteilung von Sandro Fodas Leistung(en) an=
      gebracht. Man kann es auch übertreiben - letztlich sollte man nah an den Fakten bleiben ! So gilt es auch
      festzuhalten, dass Mario Kreimer derzeit nur ein Schatten seiner selbst ist und so erklärbar wird, wieso
      er sich in und bei Gratkorn nicht durchsetzen konnte.
      Erfreulicher Sieg zum Ligaauftakt - Gratulation an die Kicker und ihr Betreuerduo Peintinger/Neukirchner!
      Foda spielte nunmal einfach unterirdisch. Massig Fehlpässe, unnötige Ballverluste etc. waren die logische Folge.
      Und zu Kreimer muss man sagen, dass er mich persönlich zeitweise überrascht hat. Vor allem bei den Kopfbällen stach er heraus, da er beinahe jedes Kopfballduell für sich entscheiden konnte (und das trotz seiner "Größe").
      Vielgeprüfter SK Sturm!

      "Der Ball ist manchmal wirklich der größte Feind eines Spielers." - Peter Hyballa
    • Toll, wenn man gegen den "Ligakrösus" gleich mit 1:2 gewinnt, obwohl viele Spieler weg sind. Gut, bei SF wundert es mich weniger, so sah ich bisher lediglich 3 gute Amateurspiele (bin aber nicht mehr regelmäßig vor Ort), bei Marvin Weinberger bin ich aber positiv überrascht. Nicht viele hätten ihm so einen Schub noch zugetraut. Nicht nur, weil er bereits 20 ist, sondern weil er die letzten beiden Saison eigentlich nur so "mit dabei" war, umso erfreulicher die Entwicklung und die Tatsache, dass man sich auch um den Stürmer, bei etwas Aufbauarbeit, nichts antun muss.
      Legenden sterben nie
    • Zum - Thema Weinberger:

      Ein Grund für die Leistungssteigerung dürfte der nicht mehr vorhandene Schulstress nach bestandener Matura sein!

      Er hatte auch in den letzten beiden Saisonen immer wieder gute Spiele, wo man sehen konnte, dass genügend Potential vorhanden ist! Er hatte in den vergangenen beiden Saisonen immer eine Phase wo er in vier Spielen hintereinander getroffen hat - zur Belohnung durfte er wieder auf der Bank Platz nehmen, da Foda seine "Stars" zu den Amateuren schickte. Siehe letzten Herbst, als der Lauf der Amas plötzlich abriß. Wenn man nicht mit der KM trainiert ist man immer Zweiter, ganz egal, wie die von "oben" spielen! Aber wie man hört durfte er in der vergangenen Woche auch schon mit der KM trainieren.

      Es gibt bei Sturm im Nachwuchs genug, die nicht mit 17 die großen Stars sind, aber trotzdem das Zeug zu guten Fußballern haben! Einige brauchen halt mehr Zeit und vor allem Vertrauen!

      Wenn bei Weinberger der Wille (muß da sein, sonst währe er schon weg!) und Einsatz so bleibt gibts vielleicht nach Haas wieder einen "schwarzen" Stürmer!
    • Bravo Jungs, konnte gestern euch leider nicht zuschauen, freut mich aber sehr, das ihr das Spiel noch umgedreht habt. Den Analysen zufolge freut mich es besonders, das Weinberger wieder toll gespielt hat und die beiden AV, die Abgänge Weber und Schick, bestens nachbesetzt wurden. Die Saison beginnt ja bestens wie im letzten Jahr und bin mir ziemlich sicher, das unsere Amas wieder in Spitzenfeld mitspielen werden.


      :sturm:
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • Diesen Teil des Forums fand ich eigentlich immer schon am interessantesten, da es mir ob der räumlichen Gegebenheiten nie möglich war, ein Spiel unseres Nachwuches vor Ort zu verfolgen - nach meinem Umzug vom Westen der Steiermark nach Tirol hat sich an dieser Situation auch nicht wirklich viel geändert.

      Gerade deshalb freut es mich, dass immer wieder Leute aus dem Forum zu den Spielen pilgern und uns am gesehenen teilhaben lassen. :thumb:
      "Mein Name ist HASE - ich weiß von nichts!"