Testspiele und Sonstiges rund um das ÖFB-Team

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Freut mich natürlich für ihn, er sollte das Angebot der Türkei annehmen. In Österreich kümmert sich ohnehin seit Jahren keiner um ihn. Wäre sicher eine Stütze fürs Team. Nachdem Brückner und Konsorten ja nichtmal soviel sind sich die Bundesliga anzuschauen, werden sie sich nicht doch auch noch die Mühe machen einem Spieler in die Türkei auf die Füße zu schaun.

      Schade, aber selbst schuld wiedermal, spielt er eben für die Türkei.
      Viel Erfolg Eki!
    • @Number11

      Bzgl. Andreas Ivanschitz:

      Wie bereits von zahlreichen Vorposten angesprochen bringt Andreas I. für einen "Führungsspieler" und "Leistungsträger" viel zu wenig - 95% seiner Spielzeit macht er nur irgendwelche Alibi-Aktionen und spricht in den Interviews nach dem Spiel immer von "Steigerungen" und "Fortschritten". Es tut mir leid - aber dieser Typ leidet an einem drastischen Realitätsverlust.

      Als Kapitän muss man auch mal den Mut haben auf den Tisch zu hauen und unangenehme Dinge anzusprechen - ein guter Kapitän sollte eine Mannschaft führen können und sich nicht unter der Grasnarbe verstecken und warten bis das Spiel an ihm vorbeigezogen ist. Da kann ich ja gleich einem Balljungen die Schleife umbinden - der hat sicherlich mehr Ballkontakte. :cool:


      Auch ich hoffe das Ekrem Dag ins türkische Nationalteam einberufen wird und dort zu einem absoluten Leistungsträger aufsteigt - die Trotteln vom ÖFB sollen einen Grund zum Grün und Blau Ärgern haben.
      Tackle the modern "football". Ceterum censeo Carthaginem esse delendam ...
    • ÖFB-Kader fürs Kamerun-Spiel bekannt


      Drazan und Trimmel in ÖFB-Kader

      ÖFB-Teamchef Constantini holt für Länderspiel gegen Kamerun (12.8./Klagenfurt) mit Christopher Drazan und Christopher Trimmel (beide Rapid) zwei Debütanten in den Kader. Prödl erstmals nicht dabei, Kapitän Pogatetz, Arnautovic und Stranzl fehlen verletzungsbedingt.

      Tor: Macho, Payer, Schranz

      Abwehr: Dragovic, Garics, Ibertsberger, Ortlechner, Scharner, Schiemer

      Mittelfeld: Drazan, Fuchs, Hölzl, Jantscher, Junuzovic, Leitgeb, Pehlivan, Trimmel

      Sturm: Hoffer, Janko, Maierhofer, Okotie

      Quelle: laola1.at



      Wieso ein Trimmel einberufen wird, frage ich mich auch. Reicht jetzt schon ein gutes Spiel, um Beichler aus der Nationalmannschaft zu verdrängen :rolleyes:? Sonst eigentlich ein recht guter Kader.
      mit schwarzen Grüßen ...
    • Trimmel konnte bisher bei allen seinen wenigen Einsätzen überzeugen - finde diese Einberufung gerechtfertigt.
      Natürlich bin ich verwundert, dass Beichler nicht im Kader aufscheint bzw. nicht mal auf ABruf nominiert wurde.

      Dragovic hat in dieser Saison noch keine gute Partie abgeliefert, diese Einberufung irritiert mich ein wenig.
      Wieso der vereinslose Macho im Kader steht, frage ich mich allerdings auch??!!

      Auf Abruf steht Manuel Weber - aha, gut zu wissen.....und warum??
      Lexa ebenfalls nur auf Abruf, auch dieser hätte sich mM nach eine Einberufung verdient gehabt.

      Aber der Didi wirds schon wissen, immerhin vertraue ich ihm mehr, als manch anderem Trainer^^

      EDith:
      Manninger erklärte seinen Rücktritt aus dem ÖFB-Team, daher wurde Macho einberufen!!
      "Nicht der Titel verleiht dem Mann Glanz, sondern der Mann dem Titel."
      Niccolo Machiavelli, 1469-1527

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thombeluga ()

    • Ich hätte anstatt Macho wieder Gratzei eine Chance im Team gegeben. Weil macho spielt e so selten. Und Gratzei hat in letzter Zeit eigentlich immer tolle Leistungen geboten. Sonst find ich den Kader nicht schlecht. Und die einberufung von Trimmel find ich absolut gerechtfertigt er hat in jedem Spiel für Rapid eine gute Leistung gebracht.

      :thumb:
    • Trimmel? Gute Leistung in jedem Spiel? Wieviele waren das 3??? Durchgespielt hat er noch kein einziges...

      So einfach ins Team zu kommen wie bei uns ist es wohl nirgendst, auch wenn ich Constantini prinzipiell schätze, dass kann ich überhaupt nich nachvollziehen
    • Beichler dürfte es derzeit schwer haben in den Teamkader zu kommen, die linke Seite ist derzeit sehr gut besetzt, Jantscher spielt ja auch bei uns diese Seite und im Sturm hat er derzeit einige Spieler vor sich.

      Warum Macho einberufen wurde, auch wenn Manninger seinen Teamrücktritt bekannt gegeben hat, verstehe ich auch nicht, aber spielen wird er sicher auch nicht.
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • Andererseits war Jantscher bei uns noch/wieder auf der Bank, da Trainerscheinwachler FF, es nicht nötig befand ihn spielen zu lassen - Constantini war zu diesem Zeitpunkt bereits in der UPC-Arena um Jantscher zu beobachten. Leider umsonst...da Jantscher auch nicht eingewechselt wurde, so kam eben Beichler zum Nationalteamdebüt.....
      Von daher hat der Didi wohl mehr Weitblick als manch anderer Trainer.....;)

      Edith:
      Laut Constantini will man Macho damit bei der Vereinssuche unterstützen und Macho wird deswegen wahrscheinlich auch spielen....
      "Nicht der Titel verleiht dem Mann Glanz, sondern der Mann dem Titel."
      Niccolo Machiavelli, 1469-1527
    • Beichler spielt in der U21! Die schrecklichen 2 einmal zusammen im Team geigen zu sehen, das wäre schön.

      Schade um Manninger, was dem nur einfällt...eine klare Schwächung, da sollte dann der Gottseibeiuns Schranz im Tor stehen, sicher besser als Payer, der ein totales Loch hat, und der momentan abservierte Macho.
      Die Gruabn - Ort der Legenden, unvergessen
    • Also ich halte ja auch viel von Constantini, aber das mit Trimmerl bzw. Beichler verstehe ich nicht wirklich.

      @thombeluga
      Andererseits war Jantscher bei uns noch/wieder auf der Bank, da Trainerscheinwachler FF, es nicht nötig befand ihn spielen zu lassen -
      Jantscher war aber auch kurzzeitig verletzt. Glaube zwar wo (sturm12.at?) gelesen zu haben, daß er selbst wieder bereit gewesen wäre für Mattersburg, aber gerade wenn man auf einer Position Alternativen hat, sollte man lieber nichts riskieren. Wobei am Donnerstag erwarte ich mir schon wieder Jantscher statt oder und Bukva in der Startelf.
    • Der Constantini schert sich halt nichts und beruft ein, wen er halt grade nach Lust und Laune gut findet, finde es aber trotzdem positiv die jungen Talente gleich ohne Scheu ins kalte Wasser zu werfen, die gehören sowieso gepusht und in die grosse richtige Fussballwelt rausgelassen, in der Liga werden sie eh zulange im "Zwinger" gehalten und von den hiesigen "Experten" mit Trainerschein zurechtgestutzt.

      Interessanter Nebeneffekt ist halt es wird wohl im 3. Constantini Spiel die 3. Aufstellung geben, die es so vorher nie gab, inklusive Debütanten. Gut, jetzt ist es eh wurscht, die WM ist sowieso gelaufen, ausserdem ist es nur ein Testspiel, aber dann ab EM 2012 hoffentlich wieder mit mehr Plan und System, wäre wünschenswert.
    • Oli schrieb:

      Jantscher war aber auch kurzzeitig verletzt. Glaube zwar wo (sturm12.at?) gelesen zu haben, daß er selbst wieder bereit gewesen wäre für Mattersburg, aber gerade wenn man auf einer Position Alternativen hat, sollte man lieber nichts riskieren. Wobei am Donnerstag erwarte ich mir schon wieder Jantscher statt oder und Bukva in der Startelf.


      Ich meinte nicht unlängst, sondern zum Amtsantritt als Teamchef, war Constantini bereits in Graz um Jantscher zu beobachten.
      Da war dieser nicht verletzt oder sonstwas, sondern einfach zu "schlecht" für den Sturm-Trainer.
      Constantini war damals auf der Pressetribüne(nicht im VIP-Club) und nach eigener Aussage hier um Jantscher zu beobachten. Auf Nachfrage, dann auch noch Hölzl & Beichler.....im darauffolgenden Länderspiel feierte Beichler dann sein Debut....
      "Nicht der Titel verleiht dem Mann Glanz, sondern der Mann dem Titel."
      Niccolo Machiavelli, 1469-1527
    • thombeluga schrieb:

      Trimmel konnte bisher bei allen seinen wenigen Einsätzen überzeugen - finde diese Einberufung gerechtfertigt.
      Natürlich bin ich verwundert, dass Beichler nicht im Kader aufscheint bzw. nicht mal auf ABruf nominiert wurde.

      Dragovic hat in dieser Saison noch keine gute Partie abgeliefert, diese Einberufung irritiert mich ein wenig.
      Wieso der vereinslose Macho im Kader steht, frage ich mich allerdings auch??!!

      Auf Abruf steht Manuel Weber - aha, gut zu wissen.....und warum??
      Lexa ebenfalls nur auf Abruf, auch dieser hätte sich mM nach eine Einberufung verdient gehabt.

      Aber der Didi wirds schon wissen, immerhin vertraue ich ihm mehr, als manch anderem Trainer^^

      EDith:
      Manninger erklärte seinen Rücktritt aus dem ÖFB-Team, daher wurde Macho einberufen!!
      Trimmel hat bis jetzt in der Meisterschaft nicht mal 2 komplette Halbzeiten gespielt.

      Wenn ich daran denke das manche Spieler sich eine ganze Saison auf konstant hohem Niveau abrackern müssen um dann auf Abruf zu stehen, ist für mich ein Frechheit. Und bei solchen Entscheidungen soll sich noch jemand aufregen das von einer Wienlastigkeit gesprochen wird.

      Zu Beichler:

      Soweit ich informiert bin, spielt Beichler in der U21 was vorher auch so zwischen Herzog und Constantini ausgemacht wurde.

      Die Tormannfrage versteht wohl auch keiner mehr. Gut, Payer ist als Rapidler gesetzt. Aber wieso man plötzlich den Macho holt (man erinnere sich an Ivanschitz wo es geheißen hat das er auf Grund seiner fehlenden Spielpraxis nicht einberuft) und dann noch Schranz der bis jetzt die meisten Tore kassiert hat und bei einigen nicht unbeteiligt war, kann nur Constantini erklären.

      Gratzei hätte mMn nach den letzten Spielen diese Chance verdient.
    • Naja, Macho wird wohl seine Qualitäten haben - immerhin Euro-Goali. Manninger meine auch, jetzt bereits 70 Länderspiele auf dem Buckel haben zu müssen und nicht nur deren 33. Darauf Constantini natürlich:
      "Ich hätte gerne 33 Länderspiele"

      Damit ist der Manninger als fürs Nationalteam auch Geschichte - verständlicherweise, wurder er doch die letzten 10 Jahre über eigentlich systematisch abgesägt. Die Nomminierung zum 2er Goali der Euro hat mich schon sehr überrascht, immerhin stand er kurz vor dem Wechsel zu Juventus. Torhüterproblem sehe ich trotzdem keines, es wird sich schon irgendeiner aus dem Dunstkreis als Nationalteamwürdig herauskristalisieren - und wenns der Gspurning ist. Dessen Einstandsländerspiel hätte nicht dämlicher verlaufen können, aber wenn er seine Patzer unter Kontrolle bringt, ist er für mich die derzeitige No.1.

      Trimmls nominierung kommt für mich ein bisschen früh - sein erstes Spiel über 90 Minuten (das gegen die Zyprioten) war leistungstechnisch eher am unteren Rand der Benotungsskala einzustufen. Ebenso die jüngsten von Drazan und Dragovic gezeigten Leistungen - aber vl. hat der Didi ja was ganz besonderes mit ihnen vor ;)

      Ansonsten ist bei der Kaderzusammenstellen bis auf das fehlen von Ekrem Dag weiters nicht viel zu bemängeln. An manchen Spielern wie Hölzl oder Junuzovic kommt man ohnehin nicht vorbei...
      "Mein Name ist HASE - ich weiß von nichts!"
    • Falls Hr. Constantini heute keine saftige Kritik einfährt,möchte ich nie mehr Kritiken Richtung Foda hören. Ich habe selten ein so vercoachtes Match gesehen.

      Wir spielen gegen das 4 – 2 – 3 – 1 (welches extrem flexibel – Umschalten von Defensiv- zu Offensivverhalten gespielt wurde) mit zwei Böcken die zum Spiel nichts beitragen, ja die Aufstellung wird sogar durch den Tausch Hoffer vs. Maierhofer perpetuiert, der Spielverlauf hat nach einem Tausch Hoffer – Junuzovic geschrieen, damit wir endlich Gleichgewicht im
      Mittelfeld erhalten und damit auch die Qualitäten unserer beiden Flügelspieler in Szene setzen können. Pauli Scharner war heute jenseits von Gut und Böse, Leitgeb hat versucht Linie ins Spiel zu bringen – vergebens. Pehlivan war überfordert.

      In der 1. Hälfte waren die beiden Außenverteidiger offensiv nicht existent, kein Wunder bei der Aufstellung von Ortlechner, daher null Unterstützung für Jantscher, leider hat sich das durch den nominell offensiveren Fuchs nicht geändert. Rechts durch das Verschieben von Schiemer nach Außen bessere Momente, aus Trimmel wird nie fix im Team spielen.

      Prödl ungewohnt unsicher, hier scheint die Krankheit noch Spuren zu hinterlassen, das kann Constantini nicht angelastet werden.
      Dragovic auch in diesem Spiel mit seinen 18 Jahren ein Versprechen für die Zukunft.

      Constantini, ein typischer Schönwettertrainer, keine Ideen zur Änderung, falls der Spielverlauf nicht nach seine Plänen läuft.

      Erkenntnisse aus diesem Spiel für den Kader von Sturm Graz. Ich brauch bei Gott keinen zusätzlichen ausgewiesenen Stürmer, die ausgewiesenen Halbstürmer (Jantscher, Beichler, Muratovic und Bukva) sind ausreichend und wie man heute gesehen hat wesentlich effektiver als 2 ausgewiesene Stoßstürmer. Unser Problem liegt bei den Außenverteidigern, daher muss schließe ich mich der Kritik am Abgang von Kaufmann und der Leihe von Pürcher an (wobei ich nach wie vor den Abgang des Spielers Kaufmann zum Pleitenverein BZÖ Pasching nicht nachvollziehen kann).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tough ()

    • "...und täglich grüßt das Murmeltier"

      Kaum kommt nach jüngsten Erfolgen wieder soetwas wie Euphorie auf, folgt schon der Schlag ins Genick. Das war heute spielerisch und kämpferisch gar nichts. Ich bin wirklich schwer entäuscht, unsere Mannschaft heute so "spielen" (falls man es überhaupt so nennen darf) sehen zu müssen. Stehfußball vom Feinsten - das bekamen wir heute serviert. Zum Drüberstreuen noch Pässe, dass sich sogar der Hicke hätte genieren müssen.

      Irgendwie hat man verzweifelt auf den zündenden Funken gewartet, aber der kam nie. Mit der Einwechslung von Maierhofer wollte Constantini wohl jemanden bringen, der die anderen mitreißen kann. Doch stattdessen lieferte dieser gleich wieder eine Aktion, dass einem nur nach Kopfschütteln zumute war. :confused:

      Die beste Aktion des Spiels war die Auswechslung von Scharner. So einen fahrlässig verschossenen Elfmeter hab ich ja noch selten gesehen... das war irgendwie der Wendepunkt für eine bis dahing recht brav mitspielende Mannschaft.

      Alles in allem wieder einmal ein Abend zum Vergessen...
      "Mein Name ist HASE - ich weiß von nichts!"
    • @tough:

      Nur soviel: CHAPEAU! Schließe mich auch und besonders was die Gedanken zu STURM betrifft, voll=
      inhaltlich an! Leo könnte sich jetzt mit Lamotte um das AV-Leiberl "matchen" . Sehr schade,
      dass dem nicht so ist! :heul:
      CRUIJFF/ KENNEDY/ MICOUD

      LÜGEN HEISST AUCH: MEHR ZU BEHAUPTEN ALS DAS, WAS TATSÄCHLICH IST. HANS MEYER