Angepinnt Positionen der Sturm Amateure

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Positionen der Sturm-Kicker

      Hallo Leute!

      Ich bin gleich mal so mutig und eröffne mit meinem ersten Post einen neuen Thread! ;)

      Ich verfolge schon seit längerem die Entwicklung der Sturm-Amateure, die mit einem enorm jungen Team ganz vorne mitspielen. :)

      Doch ich kenne die meisten Spieler nur namentlich, könntet ihr mir ein wenig mehr erzählen?
      Kann jemand genau sagen, auf welchen Positionen die Spieler spielen, weiß leider nur Abwehr, Mittelfeld oder Angriff! :(

      Vielleicht könnt ihr mir ja helfen!
    • LeiLei! :D

      Also:

      Torhüter:

      Kobras (21 Jahre): kam aus Vorarlberg, mal Vertrag bis Sommer, hohes Potenzial und derzeit auch erster Tormann. Stärken sind klar auf der Linie und beim mitspielen, Schwächen bei Flanken und eventuell/teilweise Abstössen.
      Kropfhofer (21 Jahre): letzte Saison im Frühjahr noch Nr.1, derzeit Nr.2, aber auch mit Potential für mehr. Leider eben derzeit kein Platz, vielleicht findet sich eine Leihvariante für den Winter.
      Harrer (18 Jahre): der mit dem meisten Potential. U18 Teamtorhüter, vielleicht nicht der größte Torhüter, aber Bombenreflexe und unheimlich intelligentes lesen des Spiels.

      (Götzinger müsste an Weiz verliehen sein, wenn ich das richtig in Erinnerung habe!)
      Verteidigung:

      Leitgeb (19): Hat einen großen Sprung im letzten Jahr gemacht. Heute in der IV wieder sehr konsequent mit teils sehr gutem Stellungsspiel. Vielleicht nicht der prädiszinierte IV, aber mit durchaus großem Potential für mehr.

      Hacker (17): Hier gilt das Selbe wie für Leitgeb, auch heute mit einer guten Partie und generell mit einer guten Entwicklungskurve nach oben. Aber auch nicht DER moderne Zentralverteidiger.

      Pürcher (19): U19 Teamspieler, im Frühjahr zu Beginn mit einigen guten Partien, dann der komplette Einbruck bis hin zur Heim-EM und so ging es in der heurigen Saison eigentlich weiter. Licht und Schatten wechseln pro Spiel öfters, findet seine Linie noch nicht ganz. Teilweise zu sehr mit sich beschäftigt bzw. wie er "ankommt". Aber auch mit Potential und ein Beispiel, dass sogenannte Manager in frühen Jahren nicht immer das Beste sind.

      Suppan (22): Eine Stütze der Amateure mit großem Potential nach oben. Ein eigentlicher Hustensaft hat ihm in den letzten Monaten viel gekostet, hat gestern aber wieder einmal in Wals durchgespielt. Kann als IV, LV, LOV und im LM spielen. Mit etwas mehr Selbstvertrauen wird er noch sehr wertvoll werden.

      Frieß (22): Auch eine Stütze der Amas als IV, als Backup irgendwo ok, allerdings spielerisch sehr begrenzt und vermutlich auch als IV.

      Kaufmann (18): Ist eigentlich der prädiszinierte rechte Mittelfeldtiger, muss aber in letzter Zeit immer wieder den RV spielen und das sehr zufriedenstellend. Gesamt gesehen, ist er für mich das "größte" Talent, wenn man Auftreten am Platz, Ballbehandlung, Laufwege und Stil und vorallem Auftreten und Verhalten abseits des Platzes hernimmt. Wird wenn alles passt ein richtig Großer werden! Wobei seine "wahre Berufung" sicher langfristig gesehen das Mittelfeld sein wird!

      Schirgi (18): Ein Allroundertyp, guter Zweikampf was bisher ersichtlich war, ein Fighter Typ, ebenfalls mit Potential, aber noch schwer zu beurteilen.

      Derzeit noch nicht zu beurteilen: Breitenberger, Popelnucha, Tauschmann und Wurzinger.

      Mittelfeld:

      Schick (17): Spielte auch heute wieder sehr brav im rechten Mittelfeld, sehr athletisch und auch robust, gute Laufwege, gute Ballbehandlung, aber eben noch sehr jung mit weit mehr Potential.

      Maric (18). Dejan war schon vor einem Jahr bzw. vor zwei Jahren als Riesentalent verschrien, hatte dann aber mit Verletzungen zu kämpfen und kommt immer wieder langsam zurück. Im zentralem Mittelfeld aber sicher auch mit viel Luft nach oben!

      Foda (17): Der mit dem Jungprofivertrag tanzt, im defensiven Mittelfeld, erinnert teilweise an Mählich, aber erst teilweise. Gute Laufarbeit, guter Bodenzweikampf, aber natürlich noch zu unbeständig und sprunghaft.

      Prutsch (18): Jürgen kam von den Amas der Roten und lebte sich gleich bei uns ein. Spielt im Mittelfeld sehr solide, auch wenn zuletzt teilweise etwas das "letzte Eizerl" fehlte, aber mit sehr viel Potential!

      Djukic (22): War mal ein großes Talent für den gesamten rechten Flügel, wurde aber immer wieder von Verletzungen zurückgeworden. Machte einmal eine "Schaffenspause" von einem Jahr, kam dann aber zurück. Mal sehen was die Zukunft bringt!

      Jantscher (18): Im Mittelfeld überall einsetzbar, egal ob links, recht oder zentral offensiv, machte in den letzten 18 Monaten eine tolle Entwicklung ohne grobe Formkriesen oder Verletzungen. Hat noch mehr Potential, dass er heuer auch noch präsentieren wird, da er einfach "gut beraten" wird!

      Klem (16): Also der "Bua" hat es mir wirklich angetan. Spielt meist am rechten Flügel, rennt Haas auf 100 Meter wahrscheinlich 30 davon, hat jetzt schon eine super Ballbehandlung und Übersicht. Wenn er sich defensiv und körperlich noch weiterentwickelt, was ich bei den Amateur- und Jugentrainern weiß, wird das ebenfalls ein Großer (am Platz)!

      Schwer zu bewerten: Kaiser (19) und Claudio Lindschinger (bald 19)

      Sturm:

      Peric (20): Ja ist halt Stürmer, trägt derzeit die Böcke von Ribery, die ihm nach dem Laufstil nicht passen können, ich halte nichts von ihm, mal schauen ob er sich und andere noch überzeugen kann, sonst Tschüss mit Ü!

      Weinberger (18): Nicht der typische Stürmer, sehr robust, kann den Ball halten, noch schwächen im Passspiel und Abschluss, aber durchaus mit mehr Potential für diese Liga! Mir gefällt er fast immer, so auch heute, sehr gut!

      Kreim(i)er (20): Schnell, dynamisch, aber kein wirklicher Brechertyp. Leider oft kleine Blessuren, so auch jetzt von seinem Kurzeinsatz beim U20 Team, wird aber noch kommen, wenn auch eher am Flügel!

      Kröpfl (17): Die "Wadeln" des Jahres, eins der größten Talente in Österreich, wurde schon von einigen Topclubs gescoutet, hat auch das beste Management, ist jetzt aber sehr vom Verletzungsteufel gezeichnet, deshalb lassen sich die Leistungen bei den Amas noch nicht bewerten!

      Beichler (19): Seit seiner Italien-Rückkehr, etwas zu sehr auf die Gallerie aus. Spielt die hängende Spitze recht ordentlich, mit 6 Treffern auch erfolgreichsten Torschütze der Amas und mit Peric vor sich, natürlich nicht den optimalen Sturmpartner. Diese Saison gilt noch abzuwarten, aber vielleicht hat Maxl H. ja wieder einen tollen Clou im Ärmel!

      Noch nicht zu beurteilen: Hütter und Lerch
      Legenden sterben nie
    • Vielen Dank für diese schnelle, tolle Analyse! :)

      Den Thread könnte man vielleicht oben festsetzen, da sich sicher nicht jeder bei den Jungkickern so gut auskennt - ich hab hier schon viel gelernt! ;)

      P.S.: Lei lei gilt nur für Villacher - bin aus der Landeshauptstadt. [:)

      Edit: Pürcher und Leitgeb sind Innenverteidiger? Hab gedacht, die sind auf anderen Positionen unterwegs...

      Apropos Leitgeb: Verwandt? Brüder?

      Ich: Laie? ;)
    • Da will ich jetzt glatt auch mal ein bisschen was dazu sagen.

      Meiner Meinung nach könnten diese Spieler den Sprung in die Erste in den nächsten jahren schaffen:

      Kaufmann, Kröpfl, Jantscher, Beichler, Pürcher, Foda, Maric, Klem, Harrer, Kreimer

      Kaufmann:
      Müsste laut mir und vielen anderen spätestens im Frühjahr bereits ein wichtiger Bestandteil der KM sein. WIE @BN schon sagte, stimmt bei ihm einfach alles und das er derzeit als RV spielt sehe ich eher positiv, da er auch mal was anderes ausprobiert und dazulernen kann.

      Kröpfl:
      Vom Talent her sicher das BESTE was Österreich in den letzten Jahren zu bieten hat. Leider ist das 07-Jahr für ihn wie ein Seuchenjahr. Er wäre für Haas sicher ein kongenialer Partner. Ist mit seinen 17 halt noch sehr jung.

      Jantscher:
      Die linke Mittelfeldposition ist für ihn sicher nicht die richtige. Meiner Meinung nach wäre dieser Mann ein richtiger Brechertyp den Sturm schon so lange sucht und in ihn vielleicht finden würde. Aber im Sturm scheint kein Platz, da diesen Ozren "Showsprinter" Peric reserviert hat, der sofort in die Wüste geschickt werden sollte.

      Beichler:
      Ein richtiger Stürmer ist er nicht, entweder als hängende Spitze oder als RM einzusetzen. War schon sehr weit in seiner Entwicklung, ist aber durch seinen Italien Abstecher doch etwas abgehoben und spielt zu sehr für die Galerie. Hoffentlich ändert er seine Spielweise wieder ein wenig, dann sehe ich für ihn im Frühjahr bereits eine wichtige Rolle im System des FF.

      Pürcher:
      Bei der EM dabei, jedoch nicht immer zum Zug gekommen. Ich sag es mal so, Talent ist sicher genug vorhanden einen Prettenthaler aus der Mannschaft zu spielen, jedoch muss er wie @BN schon angesprochen, sich selbst erst einmal wirklich finden. Das Potential wäre auf jeden Fall da.

      Foda:
      Ja Talent ist vorhanden, die Einstellung am Platz passt nicht immer. Versteckt sich noch zu oft, rackert zwar zur genüge, aber spielerisch gelingt ihm noch nicht immer viel. Braucht sicher noch eine ganze RL-Saison bis er in der Bundesliga auflaufen sollte. Drum verstehe ich nicht, warum Foda genau ihn mit nach Hütteldorf genommen hat und keine anderen.

      Maric:
      Wenn er körperlich zulegt und er voll bei der Sache ist mach ich mir da überhaupt kein Problem, das er irgendwann den Durchbruch schafft. Für das ZM muss er aber noch viel lernen und wird mindestens noch die ein oder andere RL-Saison brachen, bis er kommt, aber bereits eine feine Technik.

      Klem:
      Ich muss zugeben, ich hab den Buben erst zweimal gesehen, aber was ich bisher so gesehen habe, stimmt mich mehr als positiv. Er darf jetzt einfach nicht abheben und muss konsequent an sich und seinen körper weiterarbeiten. Von der Technik er schon ein ganz guter, muss sich jetzt einmal einen Startplatz in der RL-Liga erkämpfen, dann sehen wir weiter.

      Harrer:
      Für mich das größte Tormanntalent bei Sturm. Wird sich früher oder später sowieso durchsetzen, auch wenn er mit seinen 183 cm ziemlich klein für einen Tormann ist, was man ihn aber bei Flanken gar nicht wirklich anmerkt. Auf das Betreuerteam dürfte auf ihn setzen, sonst wäre er nicht schon zweimal mit auf Trainingslager gewesen.

      Kreimer:
      Die kleine Zaubermaus ist für mich ein super Joker für die Erste, der frischen Wind bringen kann. Obs jemals aufgrund seines Körperbaus jemals fürs Oberhaus reichen wird, wage ich zu bezweifeln.



      Alle weiteren Spieler werden wir, denke ich nicht so bald in der Bundesliga zu sicht bekommen, außer vielleicht ein paar mal den Showsprinter, der aber bei Sturm SICHER nicht mit dieser Einstellung seinen Weg gehen wird.


      Ein weiterer junger Spieler der möglicherweise für die Erste in ein paar Jahren interessant sein wird ist Luca Tauschmann. Wurde nicht umsonst in den Kader der Regionalliga aufgenommen und das im zarten Alter von 16. Sitzt auch schon brav auf der Bank und wird schon bald in der IV mal zum Einsatz kommen.
      Eine Episode beschreibt den Jubilar recht gut. Als der Schreiber dieser Zeilen einmal ein Sturm-Training vorzeitig verlassen musste, klingelte eine Stunde später das Handy. "Ich hab gesehen, dass du bei unserem Training warst. Ich wollte dir nur sagen, dass sich danach noch ein Spieler verletzt hat." Korrekt ist Fodas zweiter Vorname...
      Burghard Enzinger über Franco Foda.
    • stimm steher nicht ganz zu sehe fast jedes heimspiel der amas!! stimme ihm bei zwei spielern nicht ein: Foda, Maric

      Foda: versteckt sich zu sehr, gewinnt zu wenige zweikämpfe, man braucht immer einen lauffreudigen spieler neben ihm(prutsch, lindschinger), hat zwar zwischen durch lichtblitze aber zu selten

      Maric:war zwar schon vor zwei jahren im kader der amas doch habe ich keine weiterentwicklung gesehn!

      und er hat meiner meinung nach prutsch und weinberger vergessen!

      prutsch: sehr lauffreudig und zweikampfstark, sehr wichtig im zm, ist auch torgefährlich(hammer schuß)

      Weinberger: robuster lauffreudiger stürmer, noch zu unruhig vorm tor aber ich denke auch er wäre eine alternative für die zukunft! bringt immer konstante leistungen
    • So eine Analyse ist speziell in dieser Entwicklungsphase natürlich äußerst kurzweilig bzw. kann sich sehr sehr schnell ändern. Es gab bereits einige Beispiele, wo Spieler in einer Halbsaison an anderen nur so vorbeigezogen sind.

      Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass jene Spiele, die unter unserem Trainerduo regelmäßig zu Einsätzen kommen, über kurz oder lang für die Erste/Mehr in Frage kommen können/werden.

      Wichtig wird es viel mehr sein, in wie fern die Spieler fit bleiben, sich weiterentwickeln können und vorallem, welche Chancen sie bekommen. Bislang kann man von einem Einbau in der Ersten, bei jenen Spielern, die es sich einmal verdient hätten (Kaufmann, Jantscher) nichts erkennen. Wäre mal schön, den einen oder anderen Spieler wirklich einzubauen.

      @steher

      Maric: Sicher Talent, eben wie alle, steht aber durch Verletzungen, Spielpausen etc. seit langem am Stand. Für das zentrale Mittelfeld körperlich eventuell etwas zu unkantig!

      Foda: Natürlich war er in Hütteldorf, was denkst du? Ist für seine Position noch zu unkontrolliert, taucht oft über weite Strecken ab. Anlagen sind da, aber für die Kampfmannschaft (selbst erweitert) fehlt noch viel, und hier ist nicht der Name schuld.

      Beichler: Naja, von einer wichtigen Rolle zu sprechen, egal welches System du meinst, ist vielleicht etwas übertrieben. Eine Halbsaison letztes Jahr (12 Spiele, 7mal ausgewechselt, 1 Tor, 5 gelbe Karten), ein Abstecher nach Italien, recht anständige U19 Spiele und heuer zwar 6 Tore aber viel zu launenhaft, sind sicher zu wenig. Hier muss AUF DAUER viel mehr kommen. Ansätze sind oft zu wenig.

      Kröpfl: Gilt weit über unsere Grenzen hinaus als Riesentalent, der durch seinen Manager einer der wenigen (in Europa) ist, der gut beraten ist. 1860, Ajax und mehr waren schon dran, aber er muss einmal fit werden und dann über einen bestimmten Zeitraum bei den AMATEUREN Leistung bringen. Bisher war es ja auch bei den Amateuren fast noch nichts. Talent und die Wadeln hat er auf jeden Fall!

      Pürcher: Talent ja, aus Bochum wurde verständlicherweise nichts, die Grundvorraussetzung ist da, aber noch nicht mehr. Außerdem eine Positon, die bald "überbesetzt" ist!

      Harrer: Gilt ähnliches wie bei Kröpf. Eine sehr gute Partie in der Gruabn, natürlich tolle Voraussetzungen, aber eben sehr schwer gegen Kropfhofer und Kobras. In seinem Alter sind Spiele wichtig, deswegen mein anfängliches Unverständniss bzgl. Kobras-Transfer!

      Klem: Ja, auch ich bin hier überzeugt, dass er sehr gute Chancen hat, wenn er weiter an Körper, Defensive und Taktikverständniss arbeitet. Gleiches gilt für Schick.

      Für mich hast du aber Marvin Weinberger und Jürgen Prutsch vergessen, die beide sehr gute Anlagen haben!

      Für mich stehen derzeit wirklich Kaufmann und Jantscher am Sprung, dass sie zumindest Phasenweise (bei Heimspielen die zB in der 60. Min. entschieden sind) eingebaut werden, weitere werden folgen.

      Hier gilt noch zu bemerken, dass Karl auch dabei wäre, wenn "man" ihn nicht zum Wechseln "gezwungen" hätte!

      @Queresma

      Privatnachricht checken!
      Legenden sterben nie
    • Original von Steher
      Da will ich jetzt glatt auch mal ein bisschen was dazu sagen.

      Meiner Meinung nach könnten diese Spieler den Sprung in die Erste in den nächsten jahren schaffen:

      Kaufmann, Kröpfl, Jantscher, Beichler, Pürcher, Foda, Maric, Klem, Harrer, Kreimer

      Kaufmann:
      Müsste laut mir und vielen anderen spätestens im Frühjahr bereits ein wichtiger Bestandteil der KM sein. WIE @BN schon sagte, stimmt bei ihm einfach alles und das er derzeit als RV spielt sehe ich eher positiv, da er auch mal was anderes ausprobiert und dazulernen kann.

      Kröpfl:
      Vom Talent her sicher das BESTE was Österreich in den letzten Jahren zu bieten hat. Leider ist das 07-Jahr für ihn wie ein Seuchenjahr. Er wäre für Haas sicher ein kongenialer Partner. Ist mit seinen 17 halt noch sehr jung.

      Jantscher:
      Die linke Mittelfeldposition ist für ihn sicher nicht die richtige. Meiner Meinung nach wäre dieser Mann ein richtiger Brechertyp den Sturm schon so lange sucht und in ihn vielleicht finden würde. Aber im Sturm scheint kein Platz, da diesen Ozren "Showsprinter" Peric reserviert hat, der sofort in die Wüste geschickt werden sollte.

      Beichler:
      Ein richtiger Stürmer ist er nicht, entweder als hängende Spitze oder als RM einzusetzen. War schon sehr weit in seiner Entwicklung, ist aber durch seinen Italien Abstecher doch etwas abgehoben und spielt zu sehr für die Galerie. Hoffentlich ändert er seine Spielweise wieder ein wenig, dann sehe ich für ihn im Frühjahr bereits eine wichtige Rolle im System des FF.

      Pürcher:
      Bei der EM dabei, jedoch nicht immer zum Zug gekommen. Ich sag es mal so, Talent ist sicher genug vorhanden einen Prettenthaler aus der Mannschaft zu spielen, jedoch muss er wie @BN schon angesprochen, sich selbst erst einmal wirklich finden. Das Potential wäre auf jeden Fall da.

      Foda:
      Ja Talent ist vorhanden, die Einstellung am Platz passt nicht immer. Versteckt sich noch zu oft, rackert zwar zur genüge, aber spielerisch gelingt ihm noch nicht immer viel. Braucht sicher noch eine ganze RL-Saison bis er in der Bundesliga auflaufen sollte. Drum verstehe ich nicht, warum Foda genau ihn mit nach Hütteldorf genommen hat und keine anderen.

      Maric:
      Wenn er körperlich zulegt und er voll bei der Sache ist mach ich mir da überhaupt kein Problem, das er irgendwann den Durchbruch schafft. Für das ZM muss er aber noch viel lernen und wird mindestens noch die ein oder andere RL-Saison brachen, bis er kommt, aber bereits eine feine Technik.

      Klem:
      Ich muss zugeben, ich hab den Buben erst zweimal gesehen, aber was ich bisher so gesehen habe, stimmt mich mehr als positiv. Er darf jetzt einfach nicht abheben und muss konsequent an sich und seinen körper weiterarbeiten. Von der Technik er schon ein ganz guter, muss sich jetzt einmal einen Startplatz in der RL-Liga erkämpfen, dann sehen wir weiter.

      Harrer:
      Für mich das größte Tormanntalent bei Sturm. Wird sich früher oder später sowieso durchsetzen, auch wenn er mit seinen 183 cm ziemlich klein für einen Tormann ist, was man ihn aber bei Flanken gar nicht wirklich anmerkt. Auf das Betreuerteam dürfte auf ihn setzen, sonst wäre er nicht schon zweimal mit auf Trainingslager gewesen.

      Kreimer:
      Die kleine Zaubermaus ist für mich ein super Joker für die Erste, der frischen Wind bringen kann. Obs jemals aufgrund seines Körperbaus jemals fürs Oberhaus reichen wird, wage ich zu bezweifeln.



      Alle weiteren Spieler werden wir, denke ich nicht so bald in der Bundesliga zu sicht bekommen, außer vielleicht ein paar mal den Showsprinter, der aber bei Sturm SICHER nicht mit dieser Einstellung seinen Weg gehen wird.


      Ein weiterer junger Spieler der möglicherweise für die Erste in ein paar Jahren interessant sein wird ist Luca Tauschmann. Wurde nicht umsonst in den Kader der Regionalliga aufgenommen und das im zarten Alter von 16. Sitzt auch schon brav auf der Bank und wird schon bald in der IV mal zum Einsatz kommen.
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • Original von sturm-fan
      Ich finde Kaufmann htte eigentliuch schon jetzt eine chance auf einen stammplatz der KM.
      denn besser als Krammer ist er alle male

      was sagt ihr dazu
      Krammer oder Kaufmann
      wer ist stärker?



      Also das glaube ich nicht! Amateure und Erste sind doch zwei Paar Schuhe - bestes Beispiel dafür ist eben Thomas Krammer. Der hat zwar auch mich schon sehr oft zum Schimpfen und Fluchen gebracht (jahrelang...), aber speziell in den letzten 1 bis 1 1/2 Jahren ist er doch um einiges besser/ruhiger geworden.
      Er hat zwar um einiges länger gebraucht als so manch anderer, um von den Amateuren dann auch tatsächlich in der Ersten anzukommen, aber mittlerweile bin ich mit seinen Leistungen eigentlich großteils zufrieden.

      PS: Wenn du dem Krammer schon ein bissl Druck machen willst, dann würde ich im Winter Markus Schopp für 0,5-1,0 Saisonen zurückholen, davon könnte Krammer meiner Ansicht nach profitieren...

      Kaufmann soll ruhig noch ein Weilchen bei den Amateuren geigen, wird ihm nicht schaden!
      Sturm-Ikone Mario Haas, von 'Premiere' am 14. April 2007 nach der Wahrscheinlichkeit einer Fusion von Sturm und GAK gefragt: »Des wird’s in 100 Joahr net geben! — Dann tät i aufhean zum Fuaßball spielen!«

    • Wie (fast) immer eine tolle Analyse/Zustandsbeschreibung von Hrn. BN!
      3-4 aus der derzeitigen Truppe sollten auf jeden Fall in den nächsten Jahren den Sprung zum Stammspieler und Leistungsträger schaffen (lieber früher als später)
      Kaufmann z.Bsp. sollte durchaus schon jetzt und im Frühjahr durch (machbare) längere Einsätze, Schritt für Schritt an die 1er herngeführt werden..
      Mit den zwei Ks - Klem und Kröpfl - gibts auch zwei echte Rohdiamanten, die wirklich "GROSSES" versprechen...
      Hoffen wir, dass beide auch alles einlösen, was sie versprechen...das Umfeld paßt im Moment ganz gut...
      so liegts wohl auch zuvorderst an ihnen....!
      CRUIJFF/ KENNEDY/ MICOUD

      LÜGEN HEISST AUCH: MEHR ZU BEHAUPTEN ALS DAS, WAS TATSÄCHLICH IST. HANS MEYER
    • Noch schnell meinen Senf zu den Amas abladen..

      Seit fast 3 Jahren sehe ich jetzt regelmässig dies Amas, wobei ich diese Saison nur 4 Spiele live gesehen hab.. Ein Talent wie Leiti ist nicht drunter, so raustechen tun weder Kaufmann noch Jantscher (aber ich hab mich ja auch schon bei Prödl gröber verschätzt...).
      Kröpfl hat bisher bei den Amas gar nix gezeigt, auch nicht bei seinen ersten Einsätzen vor seiner schweren Verletzung. Ich kann da die Vorschusslorbeeren nicht nachvollziehen. Da hat Klem in den wenigen Einsätzen bisher schon mehr "Spuren" hinterlassen..
      Kaumfann gefällt mir sehr gut, hat sicher das Zeug zum Kaderspieler, aber er braucht noch Zeit. Jantscher detto, wobei seine Position (zentral im Mittelfeld) momentan in der Kampfmannschaft überbesetzt ist (und "Brecher" wie ein Benutzer behauptet hat ist der Junge mit seinen knappen 1,80 sicher net..)

      Beichler muss wieder von seinem Italien-Trip runter kommen und effektiver spielen. Das Talent hat er und mit seinen 1,83 ist auch körperlich in der Lage dagegenzuhalten.
      Kreimer hat sich in den letzten 3 Jahren zuwenig weiterentwickelt. Kann mich noch an sein erstes Tor in der Gurab mit 17 erinnern... aber seitdem hat er kaum zugelegt. Körperlich von Haus aus nicht der stabilste, werfen ihn immer wieder Verletzungen zurück...

      Leider ist es bei den Amas so, dass auf den Positionen wo wir in der Kampfmannschaft Probleme haben (IV,RV,LM,"Brecher" im ST) nix "passendes" dabei ist. Suppan hat mich in 3 Jahren in genau 4 Partien bei den Amas überzeugen können, Friess bei genau 2. MMn sind die maximal Kaderergänzungsspieler ala Rauter.
      In der IV haben sich Leitgeb und auch Hacker weiterentwickelt, sind aber noch sehr weit von einer BL Tauglichkeit entfernt.

      Die momentanen Erfolge der Amas sind sehr erfreulich, sicher auch ein Verdienst des tollen Trainerduos.
      Aber man darf nicht übersehen, dass bei den Amas schon seit Jahren (Foda und Co.) gute Arbeit geleistet wird und mittlerweile 6 Nationalspieler bei den Amas länger oder kürzer "gelernt" haben (Ertl,Prödl, Gercaliu, Säumel, Salmutter, Leitgeb).
      Vielleicht schafft es der eine oder andere der jetzigen Mannschaft wirklich diesen Vorbildern nachzueifern...

    • Es fährt normalerweise ein Shuttlebus, organisiert von Kumberg aus, vor jedem Spiel hinauf und dann wieder runter.

      Ich habe ihn noch nicht benutzt, weiß daher nichts genaueres, aber vielleicht hilft dir jemand mit "Erfahrung" weiter!

      Übrigens, das Spiel gegen den Tabellenletzten ist am Dienstag, 6. 11. 07 um 19 Uhr!

      Wie gesagt, ist das letzte Heimspiel für heuer und hoffentlich das letzten IN KUMBERG, also

      :megaphon: ALLE NACH "KUMBERG"! :sturm:
      Legenden sterben nie
    • Lt. der Krone vor letzten Donnerstag glaube ich und einer Nachfrage bei guter Quelle, soll Hannes Reinmayr wenn von ihm aus gewünscht, nach LEOBEN zum DSV wechseln.

      Für ihr wäre es ein "Aufstieg", für uns der HERBSTE VERLUST im sportlichem Bereich!

      Gehört aber, zumindest offiziell, wahrscheinlich zur Kooperation - bin gespannt ob vom "Gegenwind" auch was zu hören sein wird!

      HANNES REINMAYR - immer einer von uns! :cheers:
      Legenden sterben nie