TFT: worauf achten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • also am besten wär mit sicherheit ein 19" TFT,

      achten musste eigentlich auf das Kontrastverhältnis (Je größer das Verhältnis, desto höher der Kontrast und desto heller und "lebendiger" wirkt das Bild.)

      Die Millisekunden sind im endefekt ziemlich egal, da die die angegeben sind nur für schwarz und weiss gelten und das menschliche auge das sowieso nicht so schnell wahrnehmen kann.

      Hohe Auflösung wäre auch nicht schlecht! (bei 19" is 1280 x 1024 gut). Hohe Auflösung = mehr Arbeitsfläche

      Gute Marken sind sicher BENQ, LG, Dell auf keinen Fall würd ich einen bei Hofer, Lidl oder so kaufen!

      ich bin mit meinem Widescrenn von LG ziemlich zufrieden.

      falls mir noch was einfällt werd ichs posten

      edit: achja, aufjeden fall mit dvi anschliesen (soweit dein grafikkarte das kann) man merkt schon unterschiede zwischen analog und dvi (man hört zwar immer das man nichts merkt aber das stimmt nicht) und auserdem warum veraltet Technik verwenden wenns schon neue gibt.

      und die Helligkeit sollte auch angemessen sein, gut sind so 300 cd/m² (Gibt in cd ((candela) Lichtstärke einer Strahlungsquelle) pro
      Quadratmeter einen Wert für LCD- und Plasma-Bildschirmen und Displays an. Je höher der Wert, desto heller ist der Bildschirm
      und desto besser kann das Gerät auch bei hellem Licht (z.B. im Freien) genutzt werden.)
      :megaphon: SK STURM :megaphon:
    • Original von lainer
      edit: achja, aufjeden fall mit dvi anschliesen (soweit dein grafikkarte das kann) man merkt schon unterschiede zwischen analog und dvi (man hört zwar immer das man nichts merkt aber das stimmt nicht) und auserdem warum veraltet Technik verwenden wenns schon neue gibt.

      Das kann ich nur bestätigen. Meistens wirkt das Bild verschommener, wenn der Monitor analog angeschlossen wird.
    • Ich habe von Dell mir einen 24" besorgt und der ist wirklich genial... Glaube, dass bei den bekannten Anbietern wenig Unterschiede zwischen den einzelnen Firmen sein werden. Die Bildröhren bzw. TFT Elemente werden sowieso, soweit mir bekannt, nur von 3 Firmen weltweit erzeugt, allerdings gibt es hier gewusse Ausschusskriterien und das andere ist die Verarbeitung rundherum.
      Hannes K.: Ein Ankünder ohne Perspektiven!
    • Original von lainer
      edit: achja, aufjeden fall mit dvi anschliesen (soweit dein grafikkarte das kann) man merkt schon unterschiede zwischen analog und dvi


      Und wo sehe ich das, ob meine Grafikkarte das kann???

      Muss sagen, dass mein PC schon ziemlich alt ist. Das ist eh das nächste "Projekt". ;)

      Nicht bei Hofer kaufen? Dabei bekam ich grad die Hofer Werbung in die Hände und da haben sie am Mo. einen Gericom 19" um nette 180 EUR. Doch irgendwie verlockend, finde ich.

      Aber ich werde mich auch mal bei Mediamarkt und Co. umschauen, die Dinger in natura anschauen, da soll man ja angeblich auch Unterschiede in der Bildqualität merken?!
      ~ Easy dog ~
    • Da solche Geräte schon mal Pixelfehler haben können, empfehle ich in ein Fachgeschäft zu gehen. Ich warte auf den Tag, an dem die Menschen verstehen, daß Seiten wie Geizhals unsere eigene Wirtschaft ruinieren.

      Null Service, null Beratung...wenn man so ein Gerät kaufen will, warum fragt man dann nicht einfach einen Verkäufer, der sich damit auskennt?

      Benq sollte man boykottieren.

      LG ist wohl die Marke, die in den letzten drei Jahren in fast allen Bereichen der Consumer-Electronic die größten Fortschritte gemacht hat.Lachte man früher noch über Goldstar, sind sie heute auch in diesem Bereich mit führend- sicher empfehlenswert.

      Samsung bietet neben hervorragenden Produkten einen sehr guten Service an.

      Die Bildröhren bzw. TFT Elemente werden sowieso, soweit mir bekannt, nur von 3 Firmen weltweit erzeugt, allerdings gibt es hier gewusse Ausschusskriterien und das andere ist die Verarbeitung rundherum.


      Das ist genau der Punkt...


      [SIZE=3]Danke Gernot Jurtin[/SIZE]
    • Das mit den Pixelfehlern ist klar, das ist ja auch das Ausschusskriterium...

      Auf Geizhals kaufen ist das eine, aber man kann trotzdem recht gut Preise vergleichen, ohne von einem Fachmarkt in den anderen zu rennen. Wenn ich weiß, welches Produkt ist will, dann geht es wohl sicher nicht leichter, Preisvergleiche anzustellen, was man dann daraus macht und wieviel Wert man auf Dinge wie Service etc. legt, ist wieder eine andere Geschichte.
      Hannes K.: Ein Ankünder ohne Perspektiven!
    • Bin derzeit auch auf der Suche - es ist allerdings äußerst schwer was zu finden, hätt gern einen Flachbildschirm mit folgenden Daten:

      - Auflösung 1680 (gibts leider erst ab den 22" Widescreens)
      - DVI Anschluss
      - man sollte damit Spielen können, heißt Reaktionszeit sollt glaub ich bei höchstens 8ms liegen
      - Erschwinglich sollt er auch sein, will net mehr als 350 Euro ausgeben.

      Und da liegt die Schwierigkeit ;) zB gibts den Samsung 205b, der ist aber wieder nicht fürs gamen geeignet, dann gibts einige billigere die aber leider kein DVI Anschluss haben.

      Vielleicht hat ja jemand paar Tipps, hab mich auch bei Geizhals umgesehn, bei den wenigen die in Frage kommen, überzeugen mich dann halt auch die Userbewertungen nicht so.