3. Runde: SV Mattersburg - SK Sturm Graz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mattersburg ist mMn noch immer Abstiegskanditad, aber jetzt haben sie Selbstvertrauen und wir haben genau das Gegenteil....... nämlich psychischen Druck dass wir noch immer mit -3 Punkten dastehen.

      Deswegen wird es in Mattersburg sehr schwer. Wenn sich die Abwehr etwas stabilisiert hat dann hoffe ich auf ein 1:1 oder 2:2. Viel mehr ist glaub ich nicht drinnen.

      Wie gesagt, mein Tipp: 2:2
      :football: Danke Ivica Osim für die schönen Jahre! :football:
      :football: Danke Mario Haas für deine tollen Tore! :football:
    • Tja ein Punkt is besser als keiner . Trotzdem bei den -3 Punkten hilft uns wohl nur ein 3er in Mattersburg .
      Dann wär zumindest der Druck von den -3 Punkten weg .
      Das sollte das Ziel sein .
      Mal sehn wie gut das neue Trainer Team das Rapid spiel aus den Köpfen der Spieler bekommen hat .
      Ich bin gespannt .
      Und hoffe auf den ersten Sieg in Mattersburg
      Immer wieder Sk Sturm
    • Original von lederer
      @cathy


      Ok ich entschuldige mich für das ganze was ich geschrieben habe ich dachte nur man drf das schreiben was man denkt und sich hofft.

      Aber wenn ihr wollt schreib ich nichts mehr ins Forum ...wie ihr wollt!


      Das ist vollkommen richtig dass jeder schreiben kann was er will nur du schreibst am einen Tag Kartnig raus!!!!! und am anderen Tag dass er uns retten wird etc.

      Bevor man in ein Forum schreibt überlegt man vorher was man postet und deine "Verabschiedung" hatten wir auch schon einmal und am nächsten Tag stand der nächste Eitrag drinnen.

      um aufs Thema zurück zu kommen:
      Ein Punkt wäre für mich ganz zufriedenstellend bei der Leistung im letzten Spiel. Jedoch helfen uns wie angesprochen nur 3 Punkte um wieder auf die richtige Bahn zurück zu kommen. Dennoch haben die Mattersburger aus 2 Spielen 6 Punkte gemacht und sind daher nicht zu unterschätzen!
      Never Surrender!
    • Böse Zungen könnten behaupten, dass Sturm nach Jahren ohne Foda als Trainer der Profitruppe in Rekordzeit wieder dort angekommen ist, wo man mit ihm aufgehört hat. Hinten desolat und nahezu kurios fehleranfällig. Vorne Horuck und teilweise erfolgreich - unter dem Strich aber zu wenig.

      Technisch gepflegter Horuck-Kick mag für eine RL-Truppe, die permanent körperlich und routinemäßig unterlegen ist, ein Schlüssel sein - noch dazu, wenn man im Schnitt die technisch besser ausgebildeten Spieler hat, und man eigentlich um die Goldene Ananas spielt.

      Wenn man kadermäßig aber ohnehin eher ein heißer Favorit auf die Rote Laterne ist, darf man der geistigen Himmelfahrt diverser Enthusiasten gleich mal das Kommando anhängen. Dass Foda in der Vergangenheit einige Aktionen setzte, die ihn nicht unbedingt sympathisch machen ist eines. Seine schwache Performance als Profitrainer das andere. Vor allem das Erstellen eines tragfähigen Defensivkonzeptes machte schon einmal Probleme. Sein letzter Versuch die Viererkette einzuführen endete ja trotz mehrwöchigem Einstudieren nach nicht einmal einer Halbzeit und einer eher schmerzhaften Packung gegen die Rote Pest(;)). In weiterer Folge wurde eifrig herumprobiert und verloren. Auch heuer wurde in der Vorbereitung eifrig 4-4-2 und 4-3-3 probiert. Gegen Tirol startete man trotzdem wieder mit einem hatscherten 3-5-2. BTW: Das Gerücht, dass Foda 'Nationalspieler' herausgebracht hätte, ist auch so lustig wie falsch.

      Allerdings sind Vergleiche mit dem weitaus erfahreneren Petrovic zum Teil auch überzogen. Foda hat nicht die 'selbe' Mannschaft übernommen, sondern eine, die sich mit Mujiri, Silvestre, Gercaliu, etc im Herbst mit einem schönen Zwischenlauf Luft verschafft hat und im Frühjahr reduziert aber doch, recht bald das 'Wasser' hatte. Die jetzige Mannschaft ist mit Minus 3 gestartet, und langsam haben auch die letzten Träumer überzuckert, dass uns das Wasser bis über den Hals steht. Man erinnere sich nur an die Offensive von Säumel zur Fangewinnung/beruhigung, das Projekt 2009(?), den Wirtschaftsbeirat, ... Im letzten Jahr wurde doch einiges unternommen, um der breiten Masse weiter Sand in die Augen zu streuen. Für jene die glauben wollten, gab es genug Stoff zum Anhalten.

      Aber auch Neukirchner, Ledwon und Verlaat sind wieder ein Jahr älter, wobei Ledwon monatelang verletzt war und Neukirchner auch recht häufig pausieren muss. Säumel? Leitgeb hat sich als einziger wirklich gesteigert, wobei Krammer auch langsam so etwas wie durchschnittliches BL-Niveau bekommt (gegen Pasching zeigte er im Frühjahr sogar echten Fußball, und gewann nahezu jeden Zweikampf; sein Tor war praktisch ein Geschenk des Fußballgottes für die perfekte Interpretation eines RAV in der Viererkette). Der Kader ist einfach den Umständen entsprechend zusammengesetzt, und eigentlich nahezu jeder Mannschaftsteil nominell unter die letzten 3 der Liga zu reihen.

      Tor
      Szamo und Gratzei sind für uns schon ganz ok, aber weit von wunderprächtig entfernt.

      Verteidigung
      Spieler mit zuviel Routine, und solche mit zu wenig. Entweder läuferisch mäßig, oder vom Stellungsspiel her. Wer die Qual hat ... Man muss Foda allerdigs zugute halten, dass er die Schwachstelle LAV erkannt hat. Der Heimkehrer Prettenthaler ist kein Überkicker, aber man merkt, dass er sich in der Red Zac festigen konnte. In einer Liga mit Krammer, Rauter oder Ertl spielt er auch.

      Mittelfeld
      Viel (gehobener) Durchschnitt mit Potential zu positiven Überraschungen in der Offensive: Filipovic, Leitgeb, Sarac, Salmutter. Defensiv fehlt es leider auch verletzungsbedingt. Insgesamt viel Masse und ganz wenig echte Klasse mit Konstanz.

      Sturm
      Unter dem Strich 2 ganz passable Erstligastürmer, die allerdings in etwa pro geschossenem Tor ein Monat krank geschrieben sind. Der Rest ist ganz 'nett', und in gewissen Situationen brauchbar. Erstbesetzung sind sie leider (noch?) keine.

      Mmn führt daher insgesamt an der Viererkette kein Weg vorbei, und auch das Projekt 2 Stürmer sollte man aus Personalmangel absagen. Es reicht nicht eine 'echte' Spitze zu sein. Man sollte auch die Fähigkeiten haben auf BL-Niveau diese Rolle auszufüllen.

      Szamo
      Ertl(Krammer?) - Mörec(Ledwon) - Verlaat - Prettenthaler
      Krammer(Rauter?) - Ledwon(Ertl) - Filipovic(Salmutter) - Leitgeb - Sarac
      Rabihou



    • Man kann Foda nicht für alles die Schuld geben; verlaat, Ledwon und Salmutter sind ausser Form dazu Neukirchenr noch angeschlagen. Dafür kann er nix, ob sein taktisches Konzept was taugt, das können wir wohl erst nach 10 Runden sagen. Vielleicht haben sich viele auch den Kopf verdrehen lassen, von den Leuten die behauptet hatten "mit einem anderem Trainer würde dieser Kader zumindest xy. werden".
      Faktum ist wie dbp eindringlich analysiert hat, dass es alles andere als rosig ausschaut, auch wenn diesesmal keine Leistungsträger den Verein verlassen haben.

      Gegen Mattersburg MUSS zumindest mal ein Punkt her. Solange Altach noch nicht gepunktet hat, ist das rettende Ufer noch relativ nahe! Wenn man mal wieder das "Ufer" sieht, könnte sich die ein oder andere Blockade im Kopf erledigt haben!

      Mattersburg selbst hat mich überrascht. Aber mal schauen, eine Saison ist lange und ähnlich wie bei uns fehlts den Burgenländern vor allem an der Breite im Kader.
      Diesmal vielleicht mit "echter" Viererkette und etwas defensiv angelegter Taktik, dann kann vielleicht Rauter in einem Konter seine Schnelligkeit ausspielen.
      Und vielleicht überschätzen sich Kühbauer und Co. nach dem tollen Start auch ein bisschen....

      Schon gespannt bin ich auf das Treffen von Ledwon und "Ich-habe-immer-was-zu-meckern" Kühbauer....wetten einer von den beiden kassiert zumindest ne gelbe Karte :P
    • Schon gespannt bin ich auf das Treffen von Ledwon und "Ich-habe-immer-was-zu-meckern" Kühbauer....wetten einer von den beiden kassiert zumindest ne gelbe Karte


      Dürfte nicht so die Überdrüberquote sein!!!

      @dpb

      Danke für deine Ausführungen, ist irgendwie abgegangen, wäre nett, öfter von dir zu hören!!!

      Mit dem Kader bin ich zwar nicht zu 100% bei dir, trotzdem :cheers: !
      Legenden sterben nie
    • @dbp

      Schön wiedermal was von dir zu lesen. :)

      Zum Spiel: Wie schon geschrieben wurde hat Mattersburg sicher weit mehr Selbstvertrauen als wir. Trotzdem sollte man nicht mit dem Gedanken ein Remis erreichen zu wollen hinfahren, sondern auf Sieg spielen. 1 Punkt ist so ziemlich nix wert und wenn wir gewinnen wollen müssen wir Mattersburg von Beginn an unter Druck setzen. Spielerisch muss noch ein bisschen mehr gehen als in der zweiten Halbzeit gegen Rapid. Mattersburg gehört nämlich ausgespielt - die sind hauptsächlich körperlich bärenstark und genau dies werden sie gegen uns wie immer einsetzen.

    • @Oli: Nur Mitlesen wird auf Dauer auch fad, auch wenn es zeitlich seine Vorteile bringt.

      ;)

      Man sollte sich nichtvon der 'guten' Halbzeit gegen Rapid täuschen lassen. Rapid führte 3:0, hat ein 4. Tor 'hergeschenkt', und nach der Pause unter dem Strich 1:1 gespielt.

      Gegen Tirol hat man zwar selbst auch einen Elfer verschenkt. Unter dem Strich lief man den Tirolern, die weit mehr und bessere Chancen hatten, aber auch recht brav ins Messer.

      Mattersburg ist eine körperlich/läuferisch sehr starke Mannschaft, der Konterspiel mehr als gelegen kommt. Hinten können sie mit ihren Abräumern Ratajczyk, Sedloski und Patocka dicht machen. Kühbauer der schickt, und dann Hanikel, Naumoski, Fuchs und Mörz mit Raum im 1:1 gegen Ertl, Mörec und Verlaat ...

      Es ist einfach an der Zeit sich zu konsolidieren. Minus 3 Punkte, das legendäre 'Umfeld' und eine kleine Minusserie zum Start, und wir sind mit einem Bein in der zweiten Liga.

      Man darf gegen Mattersburg momentan wirklich mit einem Punkt zufrieden sein. Das mag zwar 'weniger' wert sein als ein Sieg, aber mental wäre es wichtig - noch dazu wo die momentane 'Konkurrenz' Ried und Altach auch nicht vom Fleck kommt. Man sollte nicht immer den Fehler machen mit dem fliegen anzufangen, wenn man mit dem Krabbeln noch Probleme hat.

      Anyway:

      Salmutter ist weder fit (laboriert noch immer an einer Muskelverletzung), noch in Form. Filipovic fällt überhaupt länger als einen Monat aus. Jürgen Säumel? Prettenthaler ist krank. Neukirchner und Rottensteiner trainieren wenigstens schon wieder. Nzuzi und Rabihou haben nach längerer Pause ihre ersten Einsätze absolviert.

      Ich würde es so probieren: Mit ...

      Ertl-Mörec-Verlaat-Prettenthaler(hoffentlich)
      Krammer-Ledwon-Leitgeb-Neukirchner-Sarac
      Rabihou

      den ersten Schwung im MF abfangen, dagegen halten. Auf die Konterchance warten. Kühbauer etwas aufreiben. Und dann je nach Spielverlauf umstellen. In der 2. Halbzeit könnte man mit laufstarken Wechselspielern (Rauter, Nzuzi, Lindschinger) bei dieser Affenhitze einen Bonus haben.
    • Ich bin schon gespannt was wir im Burgenland reißen - die psychologisch wichtigen ersten Punkte sollten nicht zu lange auf sich warten lassen ...

      Die derzeitige Form unserer Spieler gibt mir aber keinen Grund zur Hoffnung auf Punktezuwachs ...
      Tackle the modern "football". Ceterum censeo Carthaginem esse delendam ...
    • Aber wenn ihr wollt schreib ich nichts mehr ins Forum ...wie ihr wollt!


      @lederer

      bitte nicht,du hast dir doch schon sowas wie eine kleine fangemeinde hier aufgebaut,die kannst du jetzt nicht enttäuschen,also bitte schreibe weiter was du dir denkst und wünscht
      ch dachte nur man drf das schreiben was man denkt und sich hofft.
    • seits net grauslich...

      ...zum Lederer, er bringt doch eine aufheiternde Stimmung. Im Ernst, schön langsam mach ich mir Sorgen um die Schwarzen. Zwar passiert(e) auch beim GAK einiges, dass absolut nicht in Ordnung war (ist) aber was sich bei Euch abspielt ist nicht mehr normal. Da spielt de Mannschaft unter miesesten Voraussetzungen ein halbwegs gute (vergangene)Saison, die Fans stehen hinter ihr und die gleichen Fans lassen sich bescheissen, dass die Hälfte genug wäre. Verjagt endlich diesen Bluzzer und dann gehts schlagartig aufwärts. Glaubt mir, es liegt mir viel daran dass es Sturm weiterhin gibt. Das Potential ist da, nur der "Schutt" gehört weggeräumt. Packt`sas an, alles andere wird schon wieder. Auf das es auch in Zukunft Derbys gibt.
    • @ericstanton bzgl. "best of lederer"

      Genial, ich musste wirlich lauthals lachen :)
      --

      Auch mir macht die Defensivleistung der letzten Spiele zu schaffen. Das Spiel nach vorne funktioniert, wir sind aber kein 2. Real Madrid und können uns so einen Fußball auch nicht erlauben.

      @ oli
      Wäre es angesichts der Zweikampfstärke von Mattersburg nicht zumindest eine Überlegung wert den jungen 1,92 Hühnen Prödl für zumindest eine Halbzeit zu bringen?
      "Mein Name ist HASE - ich weiß von nichts!"
    • Original von apeiron
      Die derzeitige Form unserer Spieler gibt mir aber keinen Grund zur Hoffnung auf Punktezuwachs ...

      Dieser Meinung war ich auch.
      Scheinbar ist die Mannschaft aber immer für Überraschungen gut.
      Besonders freut mich, dass nur 1 Gegentor hingenommen werden musste und das aus einem Elfmeter. :)
      Einzig das Interview von Hambrusch beeinträchtigt meine Freude etwas.