Viertelfinale: Meinungen und Analysen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @ oli:

      Sowieso total unsportlich was Ricardo des ganzen Elfmeterschiessens aufgeführt hat.


      grundsätzlich geb ich dir schon recht, dass ricardo ihn aus der konzentration bringen wollte, aber (leider) macht das heutzutage so gut wie jeder goalie.
      ist ziemlich unsportlich, vor allem weil es im normalfall nichts bringt.

      aber ich glaube beckham hätte den elfer sowieso verschossen, da wird ricardo nicht viel dran beteiligt gewesen sein...
    • @Cathi

      Ich habe eh selbst geschrieben, daß Beckham selbst schuld war. Nach so einer Vorgeschichte darf er da nicht als erstes hingehen. Trotzdem find ichs ungut wenn ein Goalie sich so verhält. Ändert aber wie gesagt trotzdem nicht dran, daß Portugal verdient aufgestiegen ist. Sie waren in den 120 Minuten die bessere und vorallem mutigere Mannschaft.

      Also mMn ist Beckham in den Rasen gefahren und deswegen haben dann alle Schützen nach ihm erst mal den Rasen mit den Schuhen platt gedrückt!


      Kann man sich das vielleicht irgendwo noch einmal anschauen? Bei der Wiederholung habe ich davon nichts erkennen können. Ich sah nur wie der Ball plötzlich wegrollte aber schon zum Zeitpunkt als Beckham's Fuss noch bei der Ausholbewegung war und nicht erst kurz vorm Treffpunkt des Balles.

      @zippko

      Beim 1:0 hat man endlich wieder einmal die Klasse von Owen gesehen, vor allem sein schnelles Reaktionsvermögen.


      mMn ein Weltklassetor. Das von Rui Costa war aber auch sehr schön, wobei schon irgendwie haltbar.

      Gar noch nicht angesprochen wurde die Auswechslung von Figo mit der Scolari sehr viel riskiert hat. Jetzt wo der für ihn eingewechselte Spieler den Ausgleich machte und Portugal schliesslich aufgestiegen ist hat er natürlich alles richtig gemacht. Bin schon gespannt ob und vorallem wie Figo im nächsten Match auftreten wird. Nach der Auswechslung ging er ja wortlos am Trainer vorbei.
    • extremes pech - aber der ball ist effektiv durch die kleine erschütterung des bodens beim anlauf durch beckham schon vor dem schuss leicht vom schützen weggerollt;
      hab´ sowas überhaupt noch nie erlebt;
      schwer zu sagen, wie sehr ihn das irritiert hat und ob er sonst getroffen hätte...........

      aber eines ist klar: portugal hat sich den sieg gestern auf jeden fall verdient - england hat nach der schnellen führung ab dem ausfall von rooney zu "italienisch" agiert
    • @ samspeed:

      Es geht da wohl nur um einen Schuß und wozu braucht er dazu Handschuhe?
      ( Es gibt keinen Nachschuss, es kann ihm keiner auf die Finger steigen, er muß den Ball nicht festhalten, da ist es doch völlig wurscht was er da um die Hände hat oder nicht)


      da ich weiß, daß du langjähriger fussball-fan bist und dir die unterschiede mit/ohne handschuhen bekannt sind, werte ich dein posting mal ganz einfach als ironisch.
      Legenden sterben nie
    • war aber nicht sein Elfmeter ausschlaggebend

      kann man so nicht sehen -
      pragmatisch würde ich meinen: hätte der Beau verwertet, dann wäre nach fünf Schüssen Schluß gewesen und England weiter ...

      aber so - Zittern verlängert -

      mE WAR sein vergebener Elfmeter ausschlaggebend ...
      von der CL über einen Zwangsausgleich zurück ins Licht
      An ihren Taten sollt ihr sie erkennen !
    • Frankreich - Griechenland 0:1

      die größte sensation bei einem großereignis seit langem. wer hätte bitte gedacht dass sich griechenland überhaupt qualifiziert - und jetzt sind sie im halbfinale.

      wieder einmal eine perfekte taktik von otto rehhagel - in meinem ganzen leben habe ich noch nie so einen schlechten zidane erlebt (technische fehler en masse)!!!

      aber man muss sagen dass es wohl eines der schlechtesten em-spiele war (wenn nicht das schlechteste). tempo und niveau waren wirklich sehr gering.

      ich versteh nur einfach nicht was mit frankreich bei dieser em los war - spielerisch keine einzige gute partie und das obwohl sie in der quali so traumhaften fußball gespielt haben!!!

      da muss es wohl auch ein problem zwischen spielern und trainer gegeben haben (stichwort tottenham).

      auf jeden fall ist wahrscheinlich für die griechen gegen tschechien schluss - was aber trotzdem ein unglaublicher erfolg ist!!!

      hellas!!!!! :thumb:
    • Also wenn Frankreich mit dieser Leistung ins Halbfinale aufgestiegen wäre, hätte ich mich ziemlich geärgert. Mit dem Fußball. Unglaublich, dass Spieler wie Henry und Trezeguet nichts zusammengebracht haben. Andererseits hat Griechenland dank Rehakles ziemlich "Deutsch" gespielt und darauf geachet, dass das Spiel ja nur langweilig bleibt. Aber der Sieg war trotzdem verdient.

      Haha FRANKREICH u. ENGLAND!!!! Das ist die Strafe für die Sanktionen gegen Österreich!!

    • so, jetzt ist es fix...

      ein kleines land wird der neue europameister, alle großen nationen sind draußen.

      das war heute aber ein spiel zum einschlafen, eigentlich hat es keine der mannschafften verdient, in einem halbfinale einer EM zu stehen.
      die griechen haben in der 2. halbzeit bis auf das tor nach vorne aber rein gar nichts zusammengebracht.
      sie haben ihr glück einzig und allein dem zu verdanken, dass frankreich grottenschlecht gespielt hat, und das nicht zum ersten mal.
      trotzdem haben viele "fußball-experten" sie vor dem match noch immer als ersten titelkandidaten genannt.

      griechenland ist für mich eigentlich mit den letten vergleichbar, bis auf dass sie doch etwas stärkere spieler haben.
      ein spielerisch starkes team muß die aber auseinander nehmen können, wenn es mit dem richtigen ernst und willen an die sache herangeht, so wie es holland gegen lettland vorgezeigt hat.

      gegen tschechien wird dann auch schluß mit lustig sein.
    • die franzosen haben so gespielt wie ihr trainer santini - emotionslos und ohne motivation.

      die mannschaft wirkte lustlos und ausgebrannt, nach dieser em wird sicher der nötige umbau stattfinden.

      spieler wie Desailly, Lizarazu, Barthez, Thuram und vielleicht auch Zidane werden ihre nationalteamkarriere beenden, und junge spieler wie Rothen, Giuly, Cisse usw. werden nachrücken.
    • original von WISF
      tottenham?


      santini hat kurz vor der em fix bei tottenham unterschrieben - was in den französischen medien für ziemlichen wirbel gesorgt hat und ich denke daher auch in der mannschaft...

      wird aber sicher nicht der einzige grund für sein scheitern gewesen sein!

    • wenn jetzt ...

      ... noch die Holländer fallen, dann bin ich auch zufrieden -

      dann ist's echt eine EM der Sensationen :D :bravo:

      jedenfalls ein Riesenkompliment an die Griechen und Otto Rehakles - Yammas - Yassou :cheers: Hellas !
      von der CL über einen Zwangsausgleich zurück ins Licht
      An ihren Taten sollt ihr sie erkennen !
    • Dieses Spiel war Fussball zum abgewöhnen. Die Griechen konnten nicht besser, haben aber wieder Rehagels Konzept perfekt umgesetzt, daher kann man ihnen keinen Vorwurf machen. Aber das was Frankreich nicht nur gestern, sondern die ganze EM schon gezeigt hat war eine Zumutung. Das waren nicht mal 10 % dessen was sie zum leisten im Stande wären.

      Hab am Schluss noch gezittert, weil ich dachte die Franzosen machen sicher wieder ein glückliches Tor. mMn wurden die Franzosen sowieso überbewertet. Sicher haben sie ein super Team, nur als unschlagbar galten sie für mich nie. Bei der Heim WM 1998 wurde ihnen der Weg ins Finale sehr erleichtert und im Finale 2000 hatten sie gegen die Italiener auch nicht wenig Glück. Übers vorzeitige Ausscheiden 2002 braucht man glaube ich eh nicht viel sagen. Will sagen es gibt mehrere Spitzenteams und wie man bei dieser EM deutlich sieht kann jeder jeden schlagen und das ist auch gut so.
    • ...die Griechen spielen jetzt den gleichen Stil, den die Deutschen noch vor einigen Jahren gespielt haben...während des Spiels hab ich mir manchmal gedacht: "nur die schwarzen Hosen fehlen"...das ist natürlich nicht attraktiv, aber durchwegs erfolgreich...Rehhagel ist für mich der absolute Vertreter dieses deutschen Fußballs, kein Wunder bei über 1000 Bundesligaspielen als Spieler und Trainer...

      ...es ist natürlich jetzt auch leicht, schlecht über die Franzosen zu sprechen, das war ja auch alles insgesamt nicht sehr beeindruckend, aber man darf auch nicht vergessen, daß die Griechen auch die Räume unheimlich eng gemacht haben....

      ...kurios, daß der Torschütze in Bremen nur Ersatzmann ist und der Keeper nur die Nummer 2 in seinem Verein...aber das ist typisch Rehhagel, der sich um nichts was sch*** , was die Kollegen so denken und praktizieren...

      ...wie schon vor Jahren in diesem Forum geschrieben, er ist ein ganz großer europäscher Trainer, mit sieben nationalen Titeln, einigen Cupsiegen und einem UEFA-Cup Sieg...Legenden wie seine "kontrollierte Offensive", sein Aufstieg und die Meisterschaft mit dem FCK als Aufsteiger...und sein legendärster Spruch aus seiner Spielerzeit: "Der Vogts spielt die gleiche Position wie ich, wenn er hart einsteigt, sagen sie "Weltklasse", bei mir immer nur "Klopper"...."

      ...vor einigen Jahren war Rehhagel sogar in Wien zu Verhandlungen als Teamchef...die Bild handelte ihn schon als neuen Teamchef des ÖFB...wo wären wir wohl heute?

      ...er wäre ein Heiliger und keiner würde sein zugegeben defensives Spiel negativ bewerten...
      [SIZE=3]Danke Gernot Jurtin[/SIZE]
    • Das war ein extrem schwaches Spiel, aber Hellas hat gewonnen und das zählt am meisten!!! :cheers:
      War das ein Fest nachher .. ich hatte glücklicherweise griechische Musik mitgenommen, dann wurde Sirtaki getanzt .. und ein "wenig" Alkohol konsumiert. ;)

      Einfach sensationell .. wir hätten uns gern nach Griechenland beamen lassen, dort muß ja die Party schlechthin stattgefunden haben.

      Rehakles wird jetzt in Athen nicht nur die Busspur benützen dürfen, sondern wohl noch andere Belohnungen kriegen a la Mythos gratis bis zum Lebensende .. oder ein Ouzo Abo .. oder endlose Lieferungen griechischen Weins. :)

      Frankreich war bei der EM eine einzige Enttäuschung. Was nützt es in der Qualifikation zu glänzen oder in Freundschaftsspielen, wenn man dann eine derart miese, lahme, ideenlose EM spielt. Zidane hat gestern nicht mal einen Funken seiner Genialität aufblitzen lassen. Überhaupt konnte Frankreich nie gefährlich werden, nicht mal nach dem 1:0, das sie nur leicht wachrüttelte. Bei Frankreich wird ein gröberer Umbau bevorstehen, so kann es sicher nicht weitergehen. Auch Santini - die Derbys gegen S**** werden lustig, ich freu mich schon jetzt :D - ist nicht unschuldig an der Misere. Die glorreiche WM98 und EM00 Zeit ist eindeutig vorbei für die Franzosen.

      Wir feiern jedenfalls mit den Griechen! <:)
      ~ Easy dog ~