Vorrunde: Gruppe D - Meinungen und Analysen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorrunde: Gruppe D - Meinungen und Analysen

      Hier rein bitte Meinungen und Analysen zu den Spielen der Gruppe D.

      GRUPPE D
      15. Juni 2004
      Deutschland v Niederlande
      Tschechische Republik v Lettland

      19. Juni 2004
      Lettland v Deutschland
      Niederlande v Tschechische Republik

      23. Juni 2004
      Niederlande v Lettland
      Deutschland v Tschechische Republik


      ~ Easy dog ~
    • ...ich glaube. daß die Deutschen erst einmal gegen die Holländer gewinnen werden...und dann ist alles offen....weil immer wenn "die Nationalmannschaft" am Boden ist, wird sie erst richtig gut...vielleicht täusche ich mich, aber die werden nachdem die Bild titelte: "Sie machten Gulasch aus uns" mindestens 101% geben...

      ...am Dienstag werden die Karten neu gemischt...und es ist ein Derby...für die Deutschen ist das Spiel gegen Holland so wichtig wie für uns ein Spiel eben gegen die Deutschen...
      [SIZE=3]Danke Gernot Jurtin[/SIZE]
    • eigentlich mal ne richtig schwere Gruppe, die ich den Deutschen von Herzen vergönne.

      Ich hoff, dass sich Holland gegen die Völler Truppe durchsetzt, Tschechien wird meines Erachtens nach sowieso weit kommen, und somit bleiben als Aussteiger nur Deutschland und Lettland übrig. Tja, so kanns gehen...
      Multipliziere es mit der Unendlichlkeit, addiere die Ewigkeit dazu und du hast den Ansatz einer Ahnung wovon ich spreche!
    • Beim ersten Training der niederländischen Nationalmannschaft in Portugal gab es ungewollt die erste Personalentscheidung für das Spiel gegen Deutschland: Clarence Seedorf wird nicht spielen können. Der Star vom AC Mailand wurde am Sonntag und am Montag untersucht, wobei die Ärzte keinen Riss fanden, wohl aber eine Verrenkung der Semitendinosussehne, im Oberschenkel kurz oberhalb des Knies. Das bedeutet: Seedorf muss fünf Tage komplett pausieren.
      Der zweite Problemfall Arjen Robben, der beim ersten Training in Portugal nur individuell arbeitete, kehrte gestern ins Mannschaftstraining zurück. Er sollte beim Treffen mit den Deutschen wieder uneingeschränkt einsatzfähig sein. Nach der enttäuschenden Vorbereitung richten sich vor allem auf die Außenstürmer viele Augen, von denen der Neuzugang des FC Chelsea wahrscheinlich das größte Potenzial besitzt. Da Robben aber nach zwei Verletzungen im Frühjahr wochenlang keine Minute für Eindhoven spielte, gilt Marc Overmars als eine wichtige Alternative auf Linksaußen. Auch Boudewijn Zenden (FC Middlesbrough) ist auf dieser Seite verwendbar.
      kicker.de

      [SIZE=3]Danke Gernot Jurtin[/SIZE]
    • soweit ich weiß hätte seedorf sowieso nicht von beginn gespielt, da ihm schon seit längerer zeit wesley snijder vorgezogen wird!

      finde zwar das seedorf eine super saison beim acm gespielt hat, aber bin ein großer fan von den jungen ajax-stars wie van der vaart, snijder oder de joong - deswegen finde ich es auch okay, dass snijder jetzt immer stammspieler war! :thumb:
    • ...klar halte ich irgendwie mit Deutschland, ausser natürlich, wenn sie gegen uns spielen...aber auch die Holländer begeistern mich seit vielen Jahren...Ruud Gullit ist für einer der Allerbesten und ich durfte 1988 beim Halbfinalsieg live im Stadion sein...ich drücke ihnen wirklich alle Daumen, daß sie es einmal schaffen, diese vielen Weltklassespieler wie vor 16 Jahren zu einem Kollektiv zu vereinigen...

      ...im Prinzip ist es mir fast egal, wer am Dienstag gewinnt, wer einmal die vielen Oranjes live erlebt hat, weiß welche Begeisterung sie vermitteln können...

      ...weiß hier eigentlich jemand was die Stars van Breukelen und Marco van Basten heute tun?
      [SIZE=3]Danke Gernot Jurtin[/SIZE]
    • Die Holländer scheinen aus den Testspielen gelernt zu haben und stellen ihr Spielsystem zurück auf das altbekannte 4-3-3, Kluivert und Van Nistelroy werden wohl in diesem Leben nie mehr miteinander harmonieren, deswegen ist Van The Man jetzt einzige zentrale Spitze, mit 2 Flügelstürmern, Overmars oder Robben bzw. van der Meyde. Damit gibt Advokaat auch Roy Makkay keinen Stammplatz und seit sage und schreibe 8 Jahren wird Kluivert der Stammelf ebenso nicht mehr angehören.
      Quelle

      Könnte problematisch werden für Deutschland, da sie speziell gegen Rumänien immer wieder über die Flanken aufgerissen wurden, aber diesmal werden sie wohl defensiver und kompakter stehen (müssen). Außerdem könnte ihnen zu gute kommen, dass sie im Mittelfeld nun ein Übergwicht haben. Ich rechne auf alle Fälle mit einem spannenden und ausgeglichenen Spiel. Deutschland ist immer für ein Tor gut, die Frage wird sein, wie werden sie mit dem Flügelspiel der Holländer zurechtkommen.

      @Van Basten:
      Der dürfte immer noch Assistentstrainer bei Ajax Amsterdam sein.
    • Bin mit zippko einer Meinung, verstehe überhaupt nicht, warum man nach dem Rumänien Spiel den Deutschen gegen die Holländer Chancen einräumt, wo doch das Spiel der Rumänen und das der Holländer in der Anlage recht ähnlich ist. Die Holländer haben noch dazu die besseren Spieler und sind ja auch nicht auf der Nudelsuppe dahergeschwommen - die kennen schon die Gefährlichkeit angeschlagener Riesen und die der Deutschen in Turnieren. Toll, dass einige der alten Langweiler den Jungen Platz gemacht haben - auf diese Chance haben sie gewartet!

      Ich schätze die Tschechen als etwas schwächer als die Niederländer ein und sie tun sich wahrscheinlich gegen die Deutschen ein bissl schwerer. Trotzdem ist Ballack momentan sicher nicht vergleichbar mit Nedved und da einige Tschechen die Deutschen (Abwehr)Spieler recht gut kennen und es Nedved in Italien auch nicht grade mit Defensivleichtgewichten zu tun hat, werden sie das Ding schon schaukeln. Wenn nicht wieder Fortuna ihren Günstlingen in der 93. Minute einen unverdienten Elfer schenkt. :mad:
      Ernst Happel,
      konnst du net owakumma, auf an schnöl'n Kaffee? Du host uns so vü z'sogn, wos sunst kana vasteht...
    • Ich kann diese Phrasen wie "Deutschland ist eine Turniermannschaft" nicht mehr hören, weils einfach seit der WM 98 nicht mehr stimmt. 2002 war ein glücklicher Ausrutscher, hatte da eher das Gefühl man wurde von Spiel zu Spiel schwächer.

      Auch über das Argument "Wir sind Vizeweltmeister" kann ich nur den Kopf schütteln,
      weil auf dem Weg dorthin nur eine einzige europäische Mannschaft der Gegner war, nämlich Irland, KEIN EM Teilnehmer, und selbst dieses Spiel wurde nicht gewonnen.

      Außerdem hat man die letzten (glaub ich) 8 Spiele gegen Weltklassenationen (Frankreich, Italien, etc.) alle verloren.

      Also sollten sich Tschechien und Holland vor dem grossen Namen Deutschland nicht in die Hose machen (die Wahrscheinlichkeit dafür ist grade bei diesen beiden Ländern am höchsten, leider), hoffe ich, sie werden klar mit 2-3 Toren Differenz die Oberhand behalten.
    • wenn di holländer mal gut drauf sind dan überrollen sie jeden gegner und auch tschechien die schon seit einem jahr eine soveräne leistung bitten werden ins virtefinale aufsteigen deutschland werden nicht weit kommen und wenn sie so wie in den letzten spielen auch gegen lettland so spielen könnten die letten in der tabelle auch noch vor den deutschen stehen

      1.Niederlande
      2.Tschechien
      3.Deutschland
      4.Lettland
      SK STURM FOREVER lieber TOT als ROT!!!!!!!!!!!!!!! :sturm:
    • Außerdem hat man die letzten (glaub ich) 8 Spiele gegen Weltklassenationen (Frankreich, Italien, etc.) alle verloren.


      ...nur ist es so, daß für die Deutschen immer nur die Turniere zählen...ich bleibe dabei, es gibt erst einmal einen Sieg gegen die Kaasköppe (das ist kein Schimpfwort) und dann ist alles möglich...

      ...Bobic ist einer meiner Favoriten für die Torschützen gegen Holland...
      [SIZE=3]Danke Gernot Jurtin[/SIZE]
    • ich bin mir mittlerweile sicher dass deutschland gegen holland haushoch verliert, nur dann wirds interessant wenn sie gegen die letten gewinnen werden trau ich ihnen gegen tschechien eine überraschung zu...

      von den turniermannschafts-phrasen halt ich auch nicht viel, denn gegen starke gegner haben sie schon lange nicht mehr gewonnen und bei der wm haben sie 1. vom abgrundtiefen niveau der wm profitiert und 2. von dem unglaublichen losglück, dass ihnen bis zum finale wirklich gegner beschert hat, gegen die sogar österreich chancen hätte!!!
    • Tschechien vs. Lettland Tschechien vs. Lettland

      Aveiro, Municipal-Stadion, SR Veissiere (FRA)

      Tschechien: Cech - Jankulovski, Ujfalusi, Bolf, Grygera - Nedved, Rosicky, Galasek, Poborsky - Baros, Koller

      Lettland: Kolinko - Isakows, Stepanows, Zemlinskis, Blagonadezdins - Pahars, Bleidelis, Rubins, Astafjews - Verpakowskis, Prohorenkows

      Deutschland vs. Niederlande

      Porto, Dragao-Stadion, SR Frisk (SWE)

      Deutschland: Kahn - Friedrich, Wörns, Nowotny, Lahm - Schneider, Baumann, Hamann, Ballack, Frings - Kuranyi

      Niederlande: Van der Saar - Heitinga/Reiziger, Bouma, Stam, Van Bronckhorst - Sneijder, Cocu, Davids - Van der Meyde, Van Nistelrooy, Van der Vaart

      Hoffentlich wird das ein spannender Fußballabend, gemeinsam mit Freunden im Pub, das wohl zu ca. 99,99% mit Leuten gefüllt sein wird, die den Holländern die Daumen drücken werden. :thumb:
      Hoffentlich reißen sich die Oranjes zusammen und vergessen ihre internen Streitereien, wäre doch wirklich zu blöd, wenn D davon profitieren könnte ..
      ~ Easy dog ~
    • Sind das schon die fixen Aufstellungen?

      An Advocats Stelle hätte ich statt Bouma Makay gebracht und mit einem 3-3-4 System gespielt, einfach mutig drauf los.

      Denn so, mit einer Viererkette bei einem deutschen Stürmer und 2 defensiven Mittelfeldspielern befürchte ich ein langes, erfolgloses, verzweifeltes Anrennen der Holländer mit einem Kontertor der Deutschen in der 90 Minute (Torschütze Brdaric). :heul:
    • Tschechien - Lettland 2:1

      na da müssen sich die tschechen aber noch um einiges steigern, wenn sie um den titel spielen wollen.

      auch wenn die letten teilweise über sich hinausgewachsen sind (kämpferisch), darf es doch für einen favoriten kein problem sein, gegen die lettische abwehr mindestens 3-4 tore zu schießen.
      vor allem rosicky ist vieles schuldig geblieben!

      verpakovskis hat wieder einmal seine torgefährlichkeit gezeigt. die letten wurden vom schiedsrichter aber auch klar benachteiligt:
      - das tor war ja noch ein streitfall (für mich war das out)
      - aber kurz danach ist den letten ganz klar ein eckball unterschlagen worden!

      ist wahrscheinlich favoritenbonus :mad:

      aber auch dieses spiel ist ein weiterer beweis dafür dass es (mit ausnahme von ö ;) ) absolut keine schlechten mannschaften mehr gibt und JEDER JEDEN schlagen kann!!!!