Verwarnungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verwarnungen

      Eigentlich wollte ich diese Erweiterung nicht einbauen, da es mir irgendwie kindisch erschien, einzelne User zu verwarnen (und auch deswegen, weil ich der Meinung war, daß das Board auch ohne eine solche Funktion auskommt) - die letzten Tage haben aber das Gegenteil bewiesen. :(

      Hier die Neuerung:
      User können von den Admins bei Verstößen gegen die Board-Regeln verwarnt werden. Bei den ersten beiden Verwarnungen passiert noch nichts, bei der 3. Verwarnung wird man automatisch für 14 Tage gesperrt und kann somit in diesem Zeitraum nichts posten, quasi eine Nachdenkpause. Danach wird man automatisch wieder zum Posten freigeschalten.

      Schwerwiegende Verstöße gegen die Board-Regeln werden natürlich auch weiterhin mit einer sofortigen (und endgültigen) Sperrung geahndet.


      Eine etwaige Verwarnung ist als kleine Aufforderung gedacht, sich ein wenig zurückzuhalten, nachzudenken und allfälligen Ärger und schlechte Laune nicht im Forum loszuwerden sowie provozierende Postings zu unterlassen.


      Ich bitte Euch, diese Erweiterung des Boards als Anlass zu nehmen, in Zukunft etwas für ein besseres Gesprächsklima im Forum zu sorgen - in den letzten Tagen war es ja nicht so. :(
    • ich bin verwart worden und sehe dies als NICHT ENTSPRECHEND - dies basiert auf einer reinen Abneigung mir gegenüber von einem Administrator, so sollte das nicht sein.....ich protestiere und erwarte, dass die Verwarnung zurückgenommen wird. Der Prophet ist sich keiner schuld bewusst und....
      Himmelsanbeterin = DerProphet = himmelsprophet => gesperrter Troll
    • Eigentlich wollte ich diese Erweiterung nicht einbauen, da es mir irgendwie kindisch erschien, einzelne User zu verwarnen (und auch deswegen, weil ich der Meinung war, daß das Board auch ohne eine solche Funktion auskommt)



      AMEN!!!!!

      Bitte laßts den Unsinn.......
      Man hat gesehen, was bei Verwarnungen, Schließungen und Sperrungen rauskommt. Ihr habts es hoff ich echt nicht not euch auf woko-niveau zu begeben.
    • @Misanthrop

      ich hab nix gegen diese funktion. denn ich weiß genau, dass es mich nie treffen würde, weil ich mich zu benehmen weiß, was für manch andere offensichtlich nicht zutrifft!! also, warum nicht verwarnen - somit ist für alle user ersichtlich, wer sich hier nicht an die regeln halten kann. und weiters weiß man gleich, wen man in zuknunft zu meiden hat! is ja voll übersichtlich - man erspart sich gleich, diverse postings von manchen usern zu lesen...
    • Es ist und bleibt kindisch, überflüßig und bestenfalls das Ego der Admins stärkend!



      Genau in solchen Aussagen liegt die Gefahr. Sag ich sowas öfter werd ich sicher verwarnt, obwohl ich nicht gegen Boardregeln verstoße.

      Daher bin ich gegen diesen Unsinn, da es ein ständiges Eskalationspotential darstellt. Siehe erste un einzige Verwarnung an den Propheten! Soeine kindische Aktion führt nur dazu, dass irgendwer beleidigt spielt und nur noch Müll postet ums den Admins mal so richtig zu zeigen!

      (in dem Fall wars nicht so schlimm, aber es wird sicher mal entgleisen)
    • Schön zu beobachten, wie hier im Kleinen, Harmlosen die gleichen Prozesse und Diskussionen ablaufen wie im Großen, in der realen Welt.

      Die gleichen, leider ziemlich spießigen, Ansichten, die wir aus anderen Zusammenhängen kennen ("mich triffts eh nicht, weil ich bin anständig, sondern nur die Bösen" [von denen ich dann auch gleich gar nichts mehr lesen will, pfuigack]), und das eigenartige Phänomen, dass Sanktionen/Verbote oft erst auslösen, was sie verhindern wollen. Einerseits gibt es den Reiz der Verbotenen und den Wunsch, auf sich aufmerksam zu machen (und in den Dimensionen eines Diskussionsforums fällt man auf, wenn man auf der Verwarntenliste aufscheint), andererseits sind natürlich diese Verwarnungen kleine (gar nicht böswillig gemeinte) Machtdemonstrationen der Admins, die auf Seite der Betroffenen heftigere Reaktionen auslösen, als dies vielleicht eine ausschließlich verbale Mahnung täte (da hat der Herr Misanthrop schon Recht mit seinem Eskalationspotenzial). Ich jedenfalls hielte es für ausreichend, auf die Selbstreinigungskraft des Boards zu vertrauen, das bislang noch jedem/jeder Saures gegeben hat, der/die die Nerven der anderen über Gebühr strapazierte (und im absoluten Notfall muss man halt eine Sperre verhängen, aber eben ohne große Gesten vorher).

      Soweit mein Beitrag zum hier stattfindenden Grundkurs "Soziales Lernen" (muss allerdings dazusagen, dass mir die ganze Angelegenheit kein großes Problem ist).


    • Original von mauerblume
      dann werden sie es fühlen müssen wie es ist wenn einige User ein bißchen viel stressen und das Forum zu einem Schlachtfeld umwandeln.


      Auf "Unruhestifter" kann ich dankend verzichten. Aber in der "scheinbaren" Anonymität des www, kann man ja ungefährdet den großen Macker raushängen lassen. :crazy2: Da steckt wohl eine ausgewachsene Geltungs- und Profilierungssucht dahinter. MMn ist es reine Boshaftigkeit, denen, die in ihrer FREIZEIT dieses Board moderieren, auch noch Stress zu machen und sich darüber noch zu amüsieren. "Tolle Leistung" :P
      Vertraue nie einer Pflanze, denn es könnte ein Bush sein!