Wechselgerüchte, Kadernews & Transfers - Herbst/Winter 2016/17

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klimkeit schreibt heute von 1,2 Millionen für Edi und kündigt keine weiteren Abgänge an.

      Weiters spricht er von einem 2-Jahresvertrag für Foda. Hier kann ich mit Kreissl und dem Präsidium nicht konform gehen. Entweder muss es meines Erachtens einen wasserdichten 3-Jahresvertrag geben bis 2020 oder eben keine Verlängerung. Es darf mMn nur eine langfristige Lösung geben, diese dauernden Trainerwechsel bringen ja nichts. Beide Seiten müssen sich zueinander bekennen oder es bleiben lassen, sonst wird immer wieder Unruhe da sein. Gibt es dieses gegenseitige Vertrauen? Ein weiterer Aspekt ist hierbei die GV 2020. Treten Jauk und co. vielleicht nicht mehr an, dann sollen doch bitte die neuen Leute die Chance erhalten sich ihr Personal ab der Folgesaison frei aussuchen zu können. Gleiches gilt für den Vertrag mit Kreissl. Er leistet gute Arbeit, wenn es finanziell passt bitte genau bis 2020 verlängern.
      Eine Episode beschreibt den Jubilar recht gut. Als der Schreiber dieser Zeilen einmal ein Sturm-Training vorzeitig verlassen musste, klingelte eine Stunde später das Handy. "Ich hab gesehen, dass du bei unserem Training warst. Ich wollte dir nur sagen, dass sich danach noch ein Spieler verletzt hat." Korrekt ist Fodas zweiter Vorname...
      Burghard Enzinger über Franco Foda.
    • @Steher
      bin ich auch bei dir - wenn mit FF verlängert werden soll, dann ein 3 Jahresvertrag ohne Ausstiegsklausel -> eventuell mit Ausstiegsklausel mit einer 7-stelligen Ablösesumme die auch so von GK kommuniziert gehört, damit sich die Fans auch auskennen bzw Transparenz gezeigt wird
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • BTC schrieb:

      wie wärs mit einer ausstiegsklausel für den verein?

      Warum nicht gleich wieder ein unbefristeter Vertrag wie bei Petrovic?

      Nochmals, entweder beide Seiten wollen weiter zusammenarbeiten, oder eben nicht. Mit Ausstiegsklauseln kann ich nichts anfangen, auch nicht mit kürzeren Laufzeiten, damit eine eventuelle Trennung billiger wird. Wenn solche Gedanken bei einer Partei von Anfang an bestehen --> Trennung im Sommer.
      Eine Episode beschreibt den Jubilar recht gut. Als der Schreiber dieser Zeilen einmal ein Sturm-Training vorzeitig verlassen musste, klingelte eine Stunde später das Handy. "Ich hab gesehen, dass du bei unserem Training warst. Ich wollte dir nur sagen, dass sich danach noch ein Spieler verletzt hat." Korrekt ist Fodas zweiter Vorname...
      Burghard Enzinger über Franco Foda.
    • Sturm in der finalen Phase Die Uhr tickt gnadenlos. Bereits in einer Woche ist die Winter-Übertrittszeit auch schon wieder vorbei. Sieben Tage, die Antworten auf die offenen Transferfragen bei Sturm liefern werden. Die erste gibt´s womöglich schon heute. „Wir befinden uns in finalen Verhandlungen, um ein, zwei Geschichten realisieren zu können“, betont Günter Kreissl, der in Zeiten wie diesen quasi rund um die Uhr am Handy hängt. Denn die Verhandlungen mit den Klubs erweisen sich als ziemlich zäh. „Weil kein Verein im Winter seine besten Spieler verlieren möchte. Die Dinge haben ihren Preis, aber wir wollen das Geld auch nicht beim Fenster rausschmeißen“, erklärt Sturms Sportchef, der den ein oder anderen Neuzugang beim Abflug ins Camp am Donnerstag gerne an Bord hätte. Um welche „Objekte der Begierde“ es sich handelt, wird freilich nicht verraten. Zum aktuellen Transfergerücht um Hoffenheim-Juwel Baris Atik meint er: „Dieser Spieler ist eine Überlegung wert.“

      Krone

      Es tut sich also doch noch etwas, bin schon neugierig!
      Wer einen Rechtschreibfehler findet, kann ihn behalten! ;)
    • Duo soll heute präsentiert werden – dritter Neuer möglich

      Sturm setzt auf Wikinger und Treffer von Chabbi!
      Bei Sturm ist heute „Tag der Bescherung“, sollen die ersten Neuzugänge präsentiert werden. Dabei soll es sich wie gestern durchsickerte, um den norwegischen Mittelfeldspieler Martin Ovenstad von Strömsgodset sowie um St. Gallen-Stürmer Seifedin Chabbi handeln. Durchaus möglich, dass mit Ulrik Jenssen ein weiterer Norweger beim Herbstmeister andockt…
      Trainingszentrum Messendorf, gestern am frühen Abend. Die Sturm-Profis bestreiten ein internes Testmatch gegen die eigenen Amateure. Interessierter Beobachter am Spielfeldrand ist Max Hagmayr. Offiziell machte der Spielerberater den Trip von Linz nach Graz, um mit Marko Stankovic ein Angebot aus China zu besprechen. War wohl nicht der einzige Grund. Angeblich absolvierte Hagmayr-Schützling Seifedin Chabbi gestern bereits den medizinischen Check bei Sturm. Wie die „Steirerkrone“ schon vor zehn Tagen berichtete, ist der 23-Jährige in St. Gallen nicht happy, bei den „Schwarzen“ will der ehemalige Lustenau-Goalgetter neu durchstarten.
      Als Ersatz für Uros Matic soll heute Martin Ovenstad unterschreiben. Der 22-jährige Mittelfeldspieler bestritt vergangene Saison 17 Spiele für Strömsgodset in Norwegens höchster Liga. Beim „Wikinger“ wäre jedoch Ablöse fällig, sein Vertrag läuft noch bis 2018.
      Laut Krone-Recherchen könnte ein weiterer „Nordmann“ bald für Sturm die Knochen hinhalten. Der Allrounder Ulrik Jenssen soll ebenfalls Thema sein. Der 20-Jährige wechselte im Vorjahr von Lyons Zweiermannschaft retour in die Heimat zu Tromsö, wo er bis 2019 Vertrag hat. Für Aufsehen sorgte Jenssen im letzten Sommer, als sein möglicher Wechsel zu Real Madrid für Schlagzeilen sorgte.

      Krone-Printausgabe


      Zwei zentrale Mittelfeldspieler, dazu noch Chabbi als Stürmer? Kreissl wird schon wissen, was er tut!
      Wer einen Rechtschreibfehler findet, kann ihn behalten! ;)
    • @Tom
      bei Chabbi bin ich eher skeptisch, konnte sich nicht annähernd bei St. Gallen durchsetzen, einem im Mittelfeld befindlichen Verein in der Schweiz und soll uns weiterhelfen -> aus einigen Statements hier zufolge, ist die Schweizer Liga ja nicht stärker als unsere, ist ja auf einem Niveau

      aber vielleicht ist diese Verpflichtung, wenn es eine werden sollte, auch für die Zukunft, wie jene von Zulechner, wobei Chabbi wenigstens jung ist und sicher noch Potenzial hat -> ob es für die BL dann reicht, wird man dann sehen, ein auffälliger Spieler in der österreichischen 2. Liga muss sich noch lange nicht in der BL durchsetzen
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • über die kolportierte Ablösesumme von € 500.000.- wurde nämlich wie üblich Stillschweigen vereinbart

      wenn er einschlägt, dann wird er max 1 1/2 Jahre bei Sturm sein und dann könnte man wieder einen finanziellen Gewinn lukrieren / wenn er seinen Vertrag erfüllt und die Leistung stimmt, ist das Geld gut angelegt / wenn nicht, dann ein Transferflop mit erheblichen Kosten

      Chabbi soll auch schon unterschrieben haben, steht auf SturmNetz / auf der Sturm homepage gab es noch keine Verzugsmeldung
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • Chabbi jetzt auch fix, für eine kleine Ablösesumme -> was ist eine kleine Summe :cheers: -> ein echt günstiges Schnäppchen für einen talentierten Spieler aus der 2. Liga in Österreich, die Zeit in der Schweiz vergessen wir, hat da GK getätigt -> hätte dies GG getan, dann wäre das Forums hier voll von Einträgen :megagrins:

      der 1/2 Jahre Leihe von Atik kann ich nicht viel abgewinnen - wenn es sich um eine Zwischenlösung handelt, da im Sommer der Pool an Vertragslosen Spielern wieder vorhanden ist um einen Matic Ersatz zi finden um vieles größer ist -> man kann nur hoffen, dass Atik nicht die gleichen Gene wie Donis hat, denn dann ist er Gift für das Mannschaftsklima
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • Folgt man den Ausführungen dieses Bild-Informanten auf Laola1, dann dürfte Atik menschlich in Ordnung sein, dafür wohl vom Talent her nicht auf dem Niveau von Avdijaj. Aber das ist klar, menschlich und sportlich top für die Deutsche Bundesliga --> sowas bekommt Sturm nicht.

      Chabbi sehe ich jetzt nicht sehr negativ, die kolportierte Summe ist der Rede nicht wert weil St. Gallen den Spieler unbedingt loswerden wollte (was eher ein schlechtes Zeichen ist). Edi kam auch auch der 1. Division, Chabbi auch, hier wurde 1:1 ersetzt. Am Norweger wird sich Günter Kreissl messen lassen müssen, er war gewiss nicht billig und keineswegs Option 1 auf die Matic-Nachfolge. Hier habe ich Bauchweh.

      Apropos Goldbrich:
      Goldbrich geht zu Sturm von der Woche, Hochegger kommt zu Sturm von der Woche. Goldbrich zum Grazer, Hochegger zum Grazer...
      Eine Episode beschreibt den Jubilar recht gut. Als der Schreiber dieser Zeilen einmal ein Sturm-Training vorzeitig verlassen musste, klingelte eine Stunde später das Handy. "Ich hab gesehen, dass du bei unserem Training warst. Ich wollte dir nur sagen, dass sich danach noch ein Spieler verletzt hat." Korrekt ist Fodas zweiter Vorname...
      Burghard Enzinger über Franco Foda.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Steher ()

    • Sturm Kids schrieb:

      Chabbi jetzt auch fix, für eine kleine Ablösesumme -> was ist eine kleine Summe :cheers: -> ein echt günstiges Schnäppchen für einen talentierten Spieler aus der 2. Liga in Österreich, die Zeit in der Schweiz vergessen wir, hat da GK getätigt -> hätte dies GG getan, dann wäre das Forums hier voll von Einträgen :megagrins:

      der 1/2 Jahre Leihe von Atik kann ich nicht viel abgewinnen - wenn es sich um eine Zwischenlösung handelt, da im Sommer der Pool an Vertragslosen Spielern wieder vorhanden ist um einen Matic Ersatz zi finden um vieles größer ist -> man kann nur hoffen, dass Atik nicht die gleichen Gene wie Donis hat, denn dann ist er Gift für das Mannschaftsklima
      immer diese vergleiche mit goldbrich, wer braucht das? es ist doch offensichtlich, dass mit kreissl ein frischer, ein weit professionellerer wind bei sturm einzug gehalten hat. klar werden auch bei ihm nicht alle transfers aufgehen, klar hat er noch die fodaverlängerung vor sich, die ihm einige sympathien kosten wird, aber bis dato kann sich seine arbeit mehr als sehen lassen. goldi hatte auch seine teilerfolge, gerade am transfermarkt, aber sein medialer auftritt, seine gesamte aussendarstellung war sehr bescheiden. am schlimmsten aber war seine verhaberung, anbiederung an die lokalen printmedien u gleichzeitig seine unfähigkeit zu erkennen, wie und dass man mit den neuen medien kommunizieriert.
      für mich gilt für alle 3 neuen: jung, insgesamt günstig erworben(ich geh davon aus, dass man max.750.000 ausgab) und alle mit dem potential, bei sturm und ihrer ersten wirklichen chance bei einem größerem verein(chabbis st.gallenzeit mal ausgenommen) einen großen schritt in ihrer entwicklung zu machen, was nicht zum schaden sturms sein wird.
      4,2 mio einnahmen für matic u edo sind auch nicht gerade übel, würd ich sagen.
      zu den neuen: ich denke am meisten wird uns atik verzaubern, der wohl ähnlich wie donis technisch saustark ist u riesiges potential hat, bei hoffenheim eine der besten ausbildungen deutschlands genoss u offensichtlich auch echte knipserqualtäten zu haben scheint, dazu anders als donis nicht die mannschaft spalten wird.
      ovenstad, soferne fullfit, was übrigens auch für atik gilt, hat auch einiges drauf, kann zumindest geniale pässe spielen, dazu hat er für sein alter schon einiges an erfahrung gesammelt.
      chabbi ist der designierte kienastnachfolger - groß, kopfballstark, und anders als kienast recht schnell.er wird vermutlich einige zeit brauchen um in unserer liga aufzuzeigen u über anfänglich maximal kurzeinsätze nicht hinauskommen.bei lustenau hat er mir sehr gut gefallen.
      für mich ist der nunmehrige kader trotz der abgänge absolut in der lage um vielleicht bis ganz zum schluss ganz vorne mitzuspielen. rang 3 sollte es aber schon werden damit.
      Sturm forever
    • wäre auch eine möglichkeit, hast recht.
      meine beiträge in diversen foren, also sturmnetz, asb und hier, früher auch auf sturm 12 und sturmboard, sind zwar ähnlich, aber eben nicht immer deckungsgleich.
      und ums bezüglich kreissl nochmals auf den punkt zu bekommen: ich steh einfach auf dessen unaufgeregte arbeit, seine rethorik und seinen medialen auftritt, wie er also mit den medien umgeht, keinen mehr ausschließt,... all das hat sich seit seiner installierung deutlich verbessert.
      klar wird er auch von mir , wie auch seine vorgänger, letztlich genauso am sportlichen erfolg gemessen werden, weils das ist, was letztlich zählt.
      im moment aber tuts mir einfach gut, einen wie ihn am ruder zu sehen, weil die letzten jahre doch alles andere als optimal liefen.
      selbst mit foda, selbst ein alphatier, kommt er bislang zumindest was die personalentscheidungen betrifft, gut klar. wenn foda wieder einen vertrag bekommt, wovon man fast ausgehen kann, wird kreissl zwar (nicht nur) in den foren sicher einiges abbekommen, aber auch weiterhin dafür sorgen, dass die ursprüngliche allmacht fodas nicht wieder auffackert.
      auch wenn foda in den letzten jahren so einiges völlig zurecht vorzuwerfen ist, er hat zumindest bei sturm schon 2x bewiesen, dass er auch titel holen kann. wir alle wissen aber auch um welchen preis.
      gibt man ihm also einen neuen vertrag, hält man an altem, an bewährtem fest und darf maximal hoffen, dass foda mit/unter kreissl, so wie im herbst in nuancen angedeutet, doch auch noch weiterentwicklungspotential zeigen möchte.
      ginge es nach mir, würde ich foda nicht verlängern. alleine schon, weil ich, wie auch ein nicht unerheblicher teil der sturmfans, einfach nicht mehr mit ihm kann, nicht an (s)eine weiterentwicklung glaube und mir damit sehnlichst einen neuen trainer wünsche.
      wenn kreissl seinen bislang recht erfolgreich eingschlagenen weg bei sturm zielführend weitergehen will, mittelfristig sportlich und wirtschaftlich etwas bewegen will, wird er danach handeln.
      unser vorstand sollte also klar abwiegen, wohin die reise sturms in den nächsten jahren gehen soll -mit foda sehr wahrscheinlich konstant so weiter wie bisher oder doch in eine andere, vielleicht zwar riskantere, eventuell etwas modernere richtung.
      Sturm forever
    • BTC schrieb:

      Oberlin und reyna?
      das wäre ja klasse gewesen!!!
      Oberlin bei Sturm ist ein reines Wunschdenken seitens der Verantwortlichen, ist ja nett um anzufragen, bei Weitblick hätte man sich diese Anfrage ersparen können, aber es ist ja imme rgut wenn man medial etwa präsentieren kann und hat man eben wieder etwas im Köcher, wir haben alles versucht, aber unsere Mitteln haben nicht ausgereicht :megagrins:

      Reyna -> wie soll Sturm nur annähernd seine Gehaltsvorstellungen bezahlen können :megagrins:
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids