14. Runde SK Sturm Graz : St. Pölten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 14. Runde SK Sturm Graz : St. Pölten

      - Zeit ist, dass die Länderspielpause kommt, damit man das Schiff wieder auf Vordermann bringt
      - heute das 1. mal in dieser Saison total enttäuscht, auch wenn uns ein klarer Elfmeter vorenthalten wurde und bei den 2 Aluminiumtreffern fehlte eben auch das Glück, welches wir aber auch bis zum Remie gegen Mattersburg hatten
      - spielerisch war das Schonkost
      - kämpferisch wurde auch nicht alles abgerufen
      - Analyse Trainer und Spieler sollte man fairerweise erst nach dem letzten Spiel im Dezember abhalten
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • @icegue: Besser und knapper kann man das seit Jahren nach dem selben Schema ablaufende wirkungslose Wirken des FF auf der Trainerbank nicht beschreiben.

      Die Aufzählung der gefühlt in jeder Transferzeit 5 geholten Spieler, auf die selbiges wie beschrieben gewirkt hat, würde mich jetzt ein paar Stunden kosten.
      # Mischa für immer einer von uns #
    • icegue schrieb:

      Die Mannschaft ist endgültig wieder auf Foda-Niveau zurückgefallen. Komisch, alle Jahre wieder geigen Neuzugänge Anfangs auf und passen sich dann bald dem bescheidenen Niveau der restlichen Spieler an...

      man kann pauschal schreiben oder eben die Dinge beim Namen nennen -> pauschal hat natürlich einen großen Vorteil, so bleiben viele verschiedene Wege dann offen :cheers:
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • Provincianino schrieb:

      @icegue: Besser und knapper kann man das seit Jahren nach dem selben Schema ablaufende wirkungslose Wirken des FF auf der Trainerbank nicht beschreiben.

      Die Aufzählung der gefühlt in jeder Transferzeit 5 geholten Spieler, auf die selbiges wie beschrieben gewirkt hat, würde mich jetzt ein paar Stunden kosten.

      na um welche Spieler handelt es sich denn, wenn jedes Jahr 5 Spieler so richtig geigten ?
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • Matic wurde ja schon angesprochen, er wirkt spielmüde, aber als potentiell bester Spieler der Mannschaft muss er da durch. Man sieht am Ausfall von Jeggo, dass ein unumstrittener Stammspieler nicht zu ersetzen ist. Piesinger ist ohnehin verletzt und keinesfalls eine Stammkraft. Lovric ist in 2014 stecken geblieben, so ehrlich muss man sein, er hat überhaupt keine Berechtigung in die Mannschaft zu rücken.

      Zweites Problem sehe ich vorne, Alar ist für mich spielerisch zwar sogar stärker als zu Saisonbeginn, aber diese enorme Effizienz vor dem Tor hat er nicht mehr, bzw. kommt gar nicht mehr recht oft zu großen Chancen, weil der Nebenmann in den letzten Wochen jeweils eine Vorgabe war. Edomwonyi stolpert wieder mehr herum als der Mannschaft mit seiner Dynamik zu helfen, Zulechner ist für mich ein Flop mit Ansage, eine super Halbsaison in Grödig vor 3 Jahren macht halt noch keinen starken Spieler. So einen Spieler darf Kreissl meines Erachtens nie verpflichten!

      Die Verteidigung ist nicht anders wie zu Saisonbeginn, auch da gab es, speziell von Schulz, immer wieder Schnitzer. Nobel wurde da v.a. bei Schulz darüber hinweggesehen, passierte ja nichts, jetzt schaut die Sache halt etwas anders aus und die Leute kommen langsam drauf, dass er weder ein Madl noch ein Avlonitis ist.
      Eine Episode beschreibt den Jubilar recht gut. Als der Schreiber dieser Zeilen einmal ein Sturm-Training vorzeitig verlassen musste, klingelte eine Stunde später das Handy. "Ich hab gesehen, dass du bei unserem Training warst. Ich wollte dir nur sagen, dass sich danach noch ein Spieler verletzt hat." Korrekt ist Fodas zweiter Vorname...
      Burghard Enzinger über Franco Foda.
    • Sturm Kids schrieb:

      Provincianino schrieb:

      @icegue: Besser und knapper kann man das seit Jahren nach dem selben Schema ablaufende wirkungslose Wirken des FF auf der Trainerbank nicht beschreiben.

      Die Aufzählung der gefühlt in jeder Transferzeit 5 geholten Spieler, auf die selbiges wie beschrieben gewirkt hat, würde mich jetzt ein paar Stunden kosten.

      na um welche Spieler handelt es sich denn, wenn jedes Jahr 5 Spieler so richtig geigten ?

      Sturm Kids schrieb:

      Provincianino schrieb:

      @icegue: Besser und knapper kann man das seit Jahren nach dem selben Schema ablaufende wirkungslose Wirken des FF auf der Trainerbank nicht beschreiben.

      Die Aufzählung der gefühlt in jeder Transferzeit 5 geholten Spieler, auf die selbiges wie beschrieben gewirkt hat, würde mich jetzt ein paar Stunden kosten.

      na um welche Spieler handelt es sich denn, wenn jedes Jahr 5 Spieler so richtig geigten ?


      Also, jene die meiner Einschätzung nach halbwegs gut bis sehr gut begonnen hatten, nachdem sie zu Sturm geholt wurden (bzw. von den Amas aufrückten) , und dann nach 6 bis 12 Monaten, sukzessive abgebaut hatten oder stagnierten, waren meiner Meinung nach z. B.

      Offenbacher, Hadzic, Schick, Gruber, Piesinger. Kainz, Schmerböck, Wolf, T. Kainz, Schloffer, Kaufmann, Hölzl, Bukva, Bodul, Pürcher, Klem, Sonnleitner, Prettenthaler, Lamotte, die beiden Defensiv-Georgier, Gercaliu und einige mehr.

      Etwas Grundsätzliches noch, zur Sturm-Personalpolitik unter Fodas, nämlich Hire & Fire:

      Wenn man sich die Mühe macht, Transferbewegungen nachzuverfolgen, kommt man drauf, dass vermutlich in den letzten 10 Jahren (außer Salzburg) mit großem Abstand kein anderes Team so viele Zu- und Abgänge in jedem Transferfenster hatte, wie Sturm. Und dass kein anderer Verein der Liga so wenige Eigenbauspieler zu Stammspielern machte, wie Sturm.
      Oder, andere Beispiele: wer waren die Sturm-Einsergoalies , die in den letzten 10 Jahren aus dem eigenen Nachwuchs kamen ...oder z. B. die Mittelstürmer?
      # Mischa für immer einer von uns #
    • Steher schrieb:

      Matic wurde ja schon angesprochen, er wirkt spielmüde, aber als potentiell bester Spieler der Mannschaft muss er da durch. Man sieht am Ausfall von Jeggo, dass ein unumstrittener Stammspieler nicht zu ersetzen ist. Piesinger ist ohnehin verletzt und keinesfalls eine Stammkraft. Lovric ist in 2014 stecken geblieben, so ehrlich muss man sein, er hat überhaupt keine Berechtigung in die Mannschaft zu rücken.

      Zweites Problem sehe ich vorne, Alar ist für mich spielerisch zwar sogar stärker als zu Saisonbeginn, aber diese enorme Effizienz vor dem Tor hat er nicht mehr, bzw. kommt gar nicht mehr recht oft zu großen Chancen, weil der Nebenmann in den letzten Wochen jeweils eine Vorgabe war. Edomwonyi stolpert wieder mehr herum als der Mannschaft mit seiner Dynamik zu helfen, Zulechner ist für mich ein Flop mit Ansage, eine super Halbsaison in Grödig vor 3 Jahren macht halt noch keinen starken Spieler. So einen Spieler darf Kreissl meines Erachtens nie verpflichten!

      Die Verteidigung ist nicht anders wie zu Saisonbeginn, auch da gab es, speziell von Schulz, immer wieder Schnitzer. Nobel wurde da v.a. bei Schulz darüber hinweggesehen, passierte ja nichts, jetzt schaut die Sache halt etwas anders aus und die Leute kommen langsam drauf, dass er weder ein Madl noch ein Avlonitis ist.

      95% Agree
      bei Zulechner würde ich noch ein wenig warten, wenn er die komplette Frühjahrsvorbereitung mit gemacht hat, dann werden wir sehen, ob es ein Flop ist oder nicht. Ankreiden würde ich Kreissl diesen Transfer aber nicht, alle können nicht immer funktionieren und wer weiß, vielleicht wird es doch noch ein guter Transfer. Bin jedoch bei dir, eine gute halbe Saison macht noch keinen starken Spieler und bei den anderen Vereinen konnte er sich auch nicht durchsetzen, wobei Freiburg schon eine andere Liga ist, die Leistungen bei der Austria waren auch nicht berauschend und bei den Young Boys Bern kam er überhaupt nicht zum Zug, obwohl ihn sein Förderer Adi Hütter (in Grödig) holte. Wenn man die aktuellen Fakten bzw Daten mit Schick vergleicht, der ja jetzt in Bern spielt, sprechen diese eben eine andere Sprache, wobei ja hier sehr viele der Meinung waren, Schick wird sich in Bern nicht durchsetzen bzw mehr als für die Bank wird es nicht reichen. Wenn man berücksichtigt, dass er 6 Wochen verletzt war, kam er auf 18 Einsätze, über 900 Spielminuten, 1 Tor und 10 Assist -->> wahrlich keine schlechte Quote
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • Provincianino schrieb:

      Sturm Kids schrieb:

      Provincianino schrieb:

      @icegue: Besser und knapper kann man das seit Jahren nach dem selben Schema ablaufende wirkungslose Wirken des FF auf der Trainerbank nicht beschreiben.

      Die Aufzählung der gefühlt in jeder Transferzeit 5 geholten Spieler, auf die selbiges wie beschrieben gewirkt hat, würde mich jetzt ein paar Stunden kosten.

      na um welche Spieler handelt es sich denn, wenn jedes Jahr 5 Spieler so richtig geigten ?

      Sturm Kids schrieb:

      Provincianino schrieb:

      @icegue: Besser und knapper kann man das seit Jahren nach dem selben Schema ablaufende wirkungslose Wirken des FF auf der Trainerbank nicht beschreiben.

      Die Aufzählung der gefühlt in jeder Transferzeit 5 geholten Spieler, auf die selbiges wie beschrieben gewirkt hat, würde mich jetzt ein paar Stunden kosten.

      na um welche Spieler handelt es sich denn, wenn jedes Jahr 5 Spieler so richtig geigten ?


      Also, jene die meiner Einschätzung nach halbwegs gut bis sehr gut begonnen hatten, nachdem sie zu Sturm geholt wurden (bzw. von den Amas aufrückten) , und dann nach 6 bis 12 Monaten, sukzessive abgebaut hatten oder stagnierten, waren meiner Meinung nach z. B.

      Offenbacher, Hadzic, Schick, Gruber, Piesinger. Kainz, Schmerböck, Wolf, T. Kainz, Schloffer, Kaufmann, Hölzl, Bukva, Bodul, Pürcher, Klem, Sonnleitner, Prettenthaler, Lamotte, die beiden Defensiv-Georgier, Gercaliu und einige mehr.

      Etwas Grundsätzliches noch, zur Sturm-Personalpolitik unter Fodas, nämlich Hire & Fire:

      Wenn man sich die Mühe macht, Transferbewegungen nachzuverfolgen, kommt man drauf, dass vermutlich in den letzten 10 Jahren (außer Salzburg) mit großem Abstand kein anderes Team so viele Zu- und Abgänge in jedem Transferfenster hatte, wie Sturm. Und dass kein anderer Verein der Liga so wenige Eigenbauspieler zu Stammspielern machte, wie Sturm.
      Oder, andere Beispiele: wer waren die Sturm-Einsergoalies , die in den letzten 10 Jahren aus dem eigenen Nachwuchs kamen ...oder z. B. die Mittelstürmer?

      gute Analyse :thumb:
      bezüglich Eigenbauspieler zu Stammspielern (da gehören natürlich die Torhüter und Mittelstürmer dazu) hast du die größte Schwäche bei Sturm absolut richtig erkannt, die mich auch am meisten aufregt :cheers: wobei man fairerweise sagen muss, bei den Stürmern ist es am schwersten, die fallen nicht vom Himmel ;)
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • Sturm Kids schrieb:


      bei Zulechner würde ich noch ein wenig warten, wenn er die komplette Frühjahrsvorbereitung mit gemacht hat, dann werden wir sehen, ob es ein Flop ist oder nicht.


      Normalerweise liegt es mir auch fern einen Spieler nach 2 Monaten bereits konkret zu bewerten bzw. gar abzuschreiben. Aber Philipp Zulechner ist für mich einfach der Inbegriff eines "one hit wonders". Und seit Jahren bestätigt er mich in meiner Meinung eindrucksvoll.
      Eine Episode beschreibt den Jubilar recht gut. Als der Schreiber dieser Zeilen einmal ein Sturm-Training vorzeitig verlassen musste, klingelte eine Stunde später das Handy. "Ich hab gesehen, dass du bei unserem Training warst. Ich wollte dir nur sagen, dass sich danach noch ein Spieler verletzt hat." Korrekt ist Fodas zweiter Vorname...
      Burghard Enzinger über Franco Foda.
    • Das wäre ja

      Steher schrieb:

      Sturm Kids schrieb:


      bei Zulechner würde ich noch ein wenig warten, wenn er die komplette Frühjahrsvorbereitung mit gemacht hat, dann werden wir sehen, ob es ein Flop ist oder nicht.


      Normalerweise liegt es mir auch fern einen Spieler nach 2 Monaten bereits konkret zu bewerten bzw. gar abzuschreiben. Aber Philipp Zulechner ist für mich einfach der Inbegriff eines "one hit wonders". Und seit Jahren bestätigt er mich in meiner Meinung eindrucksvoll.

      Das wäre Aufgabe eines Trainers von Qualität, solche steckengebliebenen Kicker wie Zulechner auf ihr einmal - wenn auch in Z.s Fall nicht sehr lange - gezeigtes Niveau wieder upzugraden. Foda gelang das selten, Kienast in derziemlich absurden Meistersaison ist eines der vermutlich wenigen Beispiele, Madl vielleicht auch.
      Und nicht, wie ich oben anmerkte, permanent neue holen und sie recht bald wieder zu versenken (und, by the way, sich dann bei ausbleibendem Tabellen-Erfolg auf die vielen neuen Spieler auszureden...).
      # Mischa für immer einer von uns #
    • Provincianino schrieb:

      Das wäre ja

      Steher schrieb:

      Sturm Kids schrieb:


      bei Zulechner würde ich noch ein wenig warten, wenn er die komplette Frühjahrsvorbereitung mit gemacht hat, dann werden wir sehen, ob es ein Flop ist oder nicht.


      Normalerweise liegt es mir auch fern einen Spieler nach 2 Monaten bereits konkret zu bewerten bzw. gar abzuschreiben. Aber Philipp Zulechner ist für mich einfach der Inbegriff eines "one hit wonders". Und seit Jahren bestätigt er mich in meiner Meinung eindrucksvoll.

      Das wäre Aufgabe eines Trainers von Qualität, solche steckengebliebenen Kicker wie Zulechner auf ihr einmal - wenn auch in Z.s Fall nicht sehr lange - gezeigtes Niveau wieder upzugraden.

      demnach ist dann Adi Hütter auch kein Trainer von Qualität, wie auch Christian Streich -> beide schafften es nicht, Zulechner zu upgraden -> zählt natürlich nur bei Foda, bei allen anderen gibt's sicher Gründe, bei Foda ist es einfach die Qualität :cheers:
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids