Thomas Tebbich folgt Gerhard Goldbrich als Geschäftsführer Wirtschaft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • und furt:
      Geschäftsführer geht
      Goldbrich verlässt Sturm, Tebbich wird sein Nachfolger

      Dem SK Sturm kommt der Geschäftsführer Wirtschaft abhanden. Gerhard Goldbrich wird seine Agenden nur noch bis 30. September ausüben. Er wird ab 1. Oktober Geschäftsführer der Wochenzeitung "der Grazer". Sein Nachfolger wird Thomas Tebbich.

      Seit 1. Dezember 2012 war Gerhard Goldbrich beim SK Sturm tätig. Zuerst als Generalmanager, dann als Geschäftsführer. Diese Ära wird nach knapp vier Jahren am 30. September zu Ende gehen - auf eigenen Wunsch!

      Denn ab 1. Oktober beginnt für Goldbrich ein neues Kapitel. Der 49-Jährige wird Geschäftsführer der Stadtzeitung "der Grazer", ein Produkt der Regionalmedien Austria AG (RMA), die zu 50 Prozent der Styria Media Group gehört, wo er Siegfried Wurzinger nachfolgen wird. Für Goldbrich eine Rückkehr zu alten Wurzeln, war er doch bereits zwischen 2000 und 2008 im Styria-Konzern im Eventmanagement, dem Marketing und als Geschäftsführer der "Woche" tätig.

      "Gerhard Goldbrich ist der längstdienende Geschäftsführer in der Geschichte des SK Sturm. Seine Periode war vor allem in der Zeit der sportlich-wirtschaftlichen Doppelfunktion besonders herausfordernd. Für seine Leistungen und seinen Einsatz gilt ihm der Dank und der Respekt des gesamten Vorstandes und Aufsichtsrates", sagt Sturm-Präsident Christian Jauk.
      Nachfolger wird Donnerstag vorgestellt

      Goldbrich-Nachfolger wird der ehemalige steirische Leichtathlet Thomas Tebbich. Der 41-Jährige Steirer fungierte in der Vergangenheit unter anderem als Geschäftsführer beim ATG und dem Red-Bull-Ring. Tebbich wird am Donnerstag um 10 Uhr im Trainingszentrum Messendorf bei einer Pressekonferenz vorgestellt.
      kleinezeitung.at/sport/fussbal…ch-verlaesst-den-SK-Sturm
    • Ich wiederhole mich, schon seit seiner Entmachtung gab es nicht wirklich mehr eine Zukunft für Herrn Goldbrich bei Sturm. Seine Suche nach einem neuen Betätigungsfeld hat nicht erst seit gestern begonnen. Nur witzig wie sich Loyalität zu Zeitungsverlagen im nachhinein auszahlen können... Nun ist dieses Kapitel erledigt und das ist auch gut so. Spätestens zu Saisonende ist man dann auch entgültig Herrn Foda los, der sich mittlerweile ohnehin sehr isoliert fühlen muss.

      Seit einigen Monaten geht die Entwicklung wieder in die richtige Richtung, mal schauen ob man in einem Jahr davon sprechen kann ob Präsident Jauk doch noch die Kurve gekratzt hat mit seinen Entscheidunge.


      zum Abschied bleibt nur noch zu sagen:
      "Ich wünsch' dir noch ein geiles Leben, mit knallharten Champagnerfeten" (stilgerecht im San Pietro natürlich :troet: )
      Eine Episode beschreibt den Jubilar recht gut. Als der Schreiber dieser Zeilen einmal ein Sturm-Training vorzeitig verlassen musste, klingelte eine Stunde später das Handy. "Ich hab gesehen, dass du bei unserem Training warst. Ich wollte dir nur sagen, dass sich danach noch ein Spieler verletzt hat." Korrekt ist Fodas zweiter Vorname...
      Burghard Enzinger über Franco Foda.
    • Ja es passierte etwas. Gabs Zweifel? :)

      Ein schöner Tag. Ehrlich. Dies ermöglicht mir, so traurig dieser Tatbestand ist, dass ich mach seit langer Zeit wohl auch wieder über "Erfolge" freuen könnte. Der größte Dorn seit mir bekannt ist weg. Die Umstände, die verbockt wurden, werden wohl noch eine gewisse Zeit nachbluten.

      Prost auf jeden Fall. :cheers: :cheers: :cheers:
      Legenden sterben nie
    • Aber mir taugen ja immer die gesichtswahrenden Maßnahmen, wie wenn alles heppi peppi wäre.
      Vorstandsposten für Goldi? Super schön, ist ja eh erst Vorstand Nummer 9, wird ungefähr eine gleich große Relevanz haben wie die restliche Nicht-Präsidiums Personen. Aber es steht halt am Papier und jeder kommt gut aus der Sache raus. Aber vielleicht kann sich daran in 2 Monaten zufälligerweise eh keiner mehr erinnern. Goldi kann wieder den Chef spielen bei irgendeinem Anzeigeblattl und Sturm kann endlich von Profis geführt werden. Es soll mir recht sein wenn sonst nix ist und die richtige Leute die relevanten Positionen bekleiden.
      Eine Episode beschreibt den Jubilar recht gut. Als der Schreiber dieser Zeilen einmal ein Sturm-Training vorzeitig verlassen musste, klingelte eine Stunde später das Handy. "Ich hab gesehen, dass du bei unserem Training warst. Ich wollte dir nur sagen, dass sich danach noch ein Spieler verletzt hat." Korrekt ist Fodas zweiter Vorname...
      Burghard Enzinger über Franco Foda.
    • alle sind jetzt zufrieden, es geht bergauf und somit können sich alle wieder eine Dauerkarte kaufen :cheers:
      ups, geht doch nicht, zuerst muss ja noch FF weg, erst dann wird wieder ein Abo gekauft :megagrins:
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • Ich kann nur für mich sprechen, aber mein Abo (und auch Mitgliedschaft) ist sicher nicht von der Person Franco Foda abhängig, den ich bei seiner Rückkehr hier auch verteidigt habe. Jeder soll schließlich eine zweite Chance erhalten, die hat er aber mit diversen Aussagen ab der aufkommenden Schwächephase Mitte 2015 längst verspielt.
      Eine Episode beschreibt den Jubilar recht gut. Als der Schreiber dieser Zeilen einmal ein Sturm-Training vorzeitig verlassen musste, klingelte eine Stunde später das Handy. "Ich hab gesehen, dass du bei unserem Training warst. Ich wollte dir nur sagen, dass sich danach noch ein Spieler verletzt hat." Korrekt ist Fodas zweiter Vorname...
      Burghard Enzinger über Franco Foda.
    • ciao goldi und welcome back in der medienlandschaft, in die du einfach weit besser passt.
      hat sich also doch ausgezahlt, 4 jahre bei sturm gewesen zu sein, jetzt darfst also als gf den grazer regieren, die styria darf sich freuen.
      uns wirst du keine sekunde fehlen, hat sich doch sturm unter deiner gf - tätigkeit keinen milimeter weiterentwickelt, ganz im gegenteil, du hast unseren verein in eine sackgasse manövriert, die allerehrenwert ist und nun von kreissl und co auszulöffeln ist. wie es auch gehen kann zeigt dir dieser mann seit knapp 3 monaten.
      ein paar gute transfers stehen auf deiner habenseite, der rest deiner schaffenszeit ist geprägt von fehlentscheidungen, verhaberungen mit lokalen printmedien und spielerberatern, oft peinlichen öffentlichen auftritten und letztlich deinem highlight: du hast es geschafft, dass ein verein wie sturm in der öffentlichkeit eine aussendarstellung bekam, die unsympathischer nicht sein konnte.
      auch dein kampf gegen die sog. internetforen, die dir zu kritisch waren, wird in erinnerung bleiben - die wurden solange von dir nicht einmal ignoriert, bis sie sich teilweise sogar auflösten - kompliment und willkommen in der steinzeit.
      goldi, du weisst gar nicht, wie sehr du uns fehlen wirst! :heul: und tschüss!!! :troet: :sturm:
      Sturm forever
    • Mein Avatar holt in seiner heutigen Kolumne zum Rundumschlag aus, für den allerorts hochgeschätzten Ex-Kronemann und Ex-General. Soll wohl ein Versuch(!) sein all jenen im Vereinsumfeld (die Medien auf der schwarzen Liste + Fans) sowie intern im Klub (die er sich wohlweislich nicht direkt ansprechen traut) eins auszwischen.

      Immer wenn so etwas passiert kann man nur sagen: es muss was gutes passiert sein bei unserem Verein.
      Eine Episode beschreibt den Jubilar recht gut. Als der Schreiber dieser Zeilen einmal ein Sturm-Training vorzeitig verlassen musste, klingelte eine Stunde später das Handy. "Ich hab gesehen, dass du bei unserem Training warst. Ich wollte dir nur sagen, dass sich danach noch ein Spieler verletzt hat." Korrekt ist Fodas zweiter Vorname...
      Burghard Enzinger über Franco Foda.
    • "Ja, ist denn heut scho Weihnachten?". Diese Beckenbauer-Aussage trifft da wohl den Nagel auf den Kopf. Spät aber doch ist er dann glücklicherweise Weg von einer führenden Funktion. Die Aktion mit der Rückholung in den Vorstand ist natürlich ein Witz von Jauk.


      Alles Gute an Herrn Tebbich, mögen er und Kreissl uns wirklich den "frischen Wind" bringen.
      "Wer kämpft, kann verlieren. Wer erst gar nicht kämpft, hat schon verloren"
    • ist ja noch nicht fix, Goldbrich in den Vorstand, oder habe ich da etwas verpasst - soll ja von seinem Dienstgeber abhängen, oder ist dies nur eine vorgeschobene Geschichte, weil schon alles fix ist ?

      Goldbrich in den Vorstand wäre die absolute Bankrotterklärung seitens Jauk :hair: :crazy2: :schuettel:
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • Oli schrieb:

      Zeit ist es geworden. Das Jauk Goldbrich in den Vorstand setzt zeigt wieder, dass er selbst auch gehen sollte...
      Aufgrund diesen Kommentar, bin ich der Meinung man sollte einen "Gefällt mir" Button einbauen!
      Jauk zeigt in gar keinem Fall das Durchsetzungsvermögen und die Führungsqualitäten die es brauchen würde, alleine der Kommentar von Goldbrich bezüglich "ungerechtfertigter Kritik" an Foda und den verpassten Saisonzielen, ein direkter Angriff auf die Fans wäre ein Grund gewesen das er auf die Straße gesetzt wird zählt man es zu vielen anderen Geschäftsschädigenden Kommentaren von ihm dazu!

      Herrn Tebbich wünsche ich alles erdenklich Gute für seine Rolle als wirtschaftlicher Geschäftsführer, die Latte liegt ja nicht besonders hoch, die sollte er locker überspringen können und wenn möglich deutlich höher legen!
      DANKE GÜNTHER - DU BIST MEIN MR. STURM
      MARIO HAAS - DIE LEGENDE, DANKE FÜR ALLES
    • Herrn Tebbich wünsche ich alles erdenklich Gute für seine Rolle als wirtschaftlicher Geschäftsführer, die Latte liegt ja nicht besonders hoch, die sollte er locker überspringen können und wenn möglich deutlich höher legen!
      wie passend. war doch stabhochsprung seine paradedisziplin:)


      @Flurl: bist du bei sturmnetz tippspiel dabei? wenn ja du erster ich 2ter ;)

      Edith war am vormittag noch so jetzt beide 2ter .....wtf
      ES KANN NUR EINEN GEBEN
    • @BlackTwister
      Herrn Tebbich wünsche ich alles erdenklich Gute für seine Rolle als wirtschaftlicher Geschäftsführer, die Latte liegt ja nicht besonders hoch, die sollte er locker überspringen können und wenn möglich deutlich höher legen!

      sollte er die Latte nicht überspringen, ist ja wirklich nicht schwer, wäre es dann die nächste Fehlbesetzung der Verantwortlichen, sprich Vorstand und ins besonders Jauk
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • So, tschüss Gerhard Goldbrich:
      01.12.2012-30.09-2016

      Wünsche eine interessante Zeit bei der Styria.
      Eine Episode beschreibt den Jubilar recht gut. Als der Schreiber dieser Zeilen einmal ein Sturm-Training vorzeitig verlassen musste, klingelte eine Stunde später das Handy. "Ich hab gesehen, dass du bei unserem Training warst. Ich wollte dir nur sagen, dass sich danach noch ein Spieler verletzt hat." Korrekt ist Fodas zweiter Vorname...
      Burghard Enzinger über Franco Foda.