Allgemeines zur EM 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Allgemeines zur EM 2016

      Jetzt, nachdem die Auslosung bereits stattgefunden hat, ist es, denke ich, an der Zeit, diesen Thread zu starten. Gruppenauslosung:

      Gruppe F:
      Portugal
      Island
      Ungarn
      Österreich

      Gruppe A:
      Frankreich
      Rumänien
      Albanien
      Schweiz

      Gruppe B:
      England
      Russland
      Wales
      Slowakei

      Gruppe C:
      Deutschland
      Ukraine
      Polen
      Nordirland

      Gruppe D:
      Spanien
      Tschechische Republk
      Türkei
      Kroatien

      Gruppe E:
      Belgien
      Italien
      Irland
      Schweden


      Zur Ausgangslage für Österreich: Ich denke, mit dieser Auslosung kann man das Achtelfinale durchaus fordern, wenn wir die Form des vergangenen Jahres konservieren können und alle fit sind, kann sogar der Gruppensieg möglich sein (wir haben ja schon bewiesen, dass wir einzelne aussergewöhnliche Spieler - siehe Ibrahimovic 2x - aus dem Spiel nehmen können, und Portugal ohne Ronaldo ist auch nicht wesentlich stärker als Schweden ohne Ibra).

      Nun aber die andere Frage: Wollen wir überhaupt Gruppensieger werden? Der Sieger unserer Gruppe trifft auf den Zweiten aus der Gruppe E (Also voraussichtlich Belgien, Italien oder Schweden), der Gruppenzweite trifft auf den zweiten aus der England-Gruppe (also wohl Russland oder Slowakei). Hier schätze ich die zweite Option als eher leichter ein. Als Gruppendritter wäre wohl in jedem Fall (selbst wenn wir uns qualifizieren) im Achtelfinale Schluss, weil wir dann gegen den Sieger der Deutschland- oder Spanien-Gruppe spielen würden.
      [
    • Man muss schon sagen, dass es das Schicksal bei der Auslosung (wie schon bei der Auslosung zur WM-Quali) sehr gut mit uns gemeint hat. Portugal ist natürlich Favorit auf den Gruppensieg (so realistisch muss man sein), aber mit den restlichen Gegnern Ungarn und Island muss das Mindestziel der zweite Platz sein.
    • Fordern braucht man überhaupt nix, wir haben uns gerade zum ersten Mal für eine EM sportlich qualifiziert, eine Endrunde ist eher ein Kurzstreckenbewerb, eine Quali die Langstrecke als Vergleich, also ein völlig anderer Bewerb, gerade einmal eine Handvoll Spieler haben Endrundenerfahrung von 2008 (Özcan, Fuchs, Leitgeb, Prödl, Garics), ev. kann man die Spieler, die bei Nachwuchsturnieren dabei waren, noch dazu zählen.

      Außerdem ist gerade die halbe Stammmannschaft verletzt, es ist also noch nicht absehbar, in welcher Form die Spieler sein werden und wie stark wir uns dann bei der EM präsentieren werden, der 2. Anzug (Jantscher, Sabitzer...), wie gegen die Schweiz zu sehen, ist noch ausbaufähig.

      Bin mir aber trotzdem sicher, dass wir min. Platz 2 erreichen werden, Ungarn hat in der Gruppe Finnland, Färöer und Griechenland hinter sich gelassen und im Playoff ein biederes Norwegen besiegt, also nicht wirklich beeindruckt, gegen Island haben wir vor einem Jahr 1:1 gespielt, und seitdem haben wir uns sicher deutlich weiterentwickelt, trotzdem haben sie 2 mal die Niederländer geschlagen und sind nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.
    • Österreich hat sich das erste Mal sportlich für eine EM qualifiziert. :thumb: Die Medien und einige ehemalige Teamchefs sprechen schon vom Achtelfinale, aber Ungarn und Island sind sicherlich keine Gegner die man unterschätzen sollte. Außerdem erwartet ganz Österreich nach dieser Auslosung ein Weiterkommen, hoffentlich kann die Mannschaft mit diesen Druck umgehen. :engel:
      Wer einen Rechtschreibfehler findet, kann ihn behalten! ;)
    • Ich sag einmal so, es gibt bei einem Turnier keine leichte Gruppe. Aber in der Österreich Gruppe ist einiges machbar. Man sollte Ungarn und Island trotzdem nicht unterschätzen, da wird Herr Koller schon drauf schauen. Wenn die Form stimmt und der Kader komplett ist kann man sicher um den Aufstieg mitspielen und die eine oder andere Sensation schaffen.

      Meine Euro 2016 Tour,
      Match 11 offen
      Match 24 offen
      Match 33 offen
      Match 41 fix
      Meine Int. Stadiontour: Allianz Arena, Frankenstadion, Stadio di Friauli, Camp Nou, Westfalenstadion, Estadio da Luz, Amsterdam Arena.
    • Ich verkaufe 2 Tickets Österreich vs. Ungarn in Bordeaux

      Kat. 3, Gate A, Block 59 ( Österreich ) um 55,00 pro Stück ( Original Preis ),

      plus 15,00 Uefa Versandspesen.

      Abholung in Graz möglich.

      Bei Interesse bitte PN
      Meine Int. Stadiontour: Allianz Arena, Frankenstadion, Stadio di Friauli, Camp Nou, Westfalenstadion, Estadio da Luz, Amsterdam Arena.
    • zippko schrieb:

      Ist halt wie schon bei den letzten Turnieren, die Spiele sind mittlerweile so intensiv geführt, dass wenig Platz für spielerische Leichtigkeit ist, dazu kommt, die Schiris lassen extrem viel laufen, wie schon bei der WM, dadurch dominieren Physis und Taktik, mmn
      Bei den Schiedsrichternw ill ich bei dieser EM eigentlich nicht snfangem. Die Leistungen gehen nahtlos in jene der CL und WM über. Bis auf 2,3 kannst alle vergessen.

      "Werte kann man nur durch Veränderung bewahren"
      Richard Löwenthal
    • Was dieses Jahr auffällig ist, sind die Probleme in Sachen Fairplay. Es wird zwar immer drauf geschworen, aber sind wir mal ehrlich: das ist doch nur weil se es tun müssen.

      Es kommt immer wieder zu unschönen Szenen beim extremen Zeitschinden, wirklich grobe Fouls (auch viele versteckte), Provokationen usw. Der polnische Jubel vor den Schweizer Fans gestern (war auch total entbehrlich) war nur die Spitze des Eisbergs.

      Dazu kommen noch die ganzen ausschreitungen der Fans (Kroatien, Polen, Ukraine usw.).

      "Werte kann man nur durch Veränderung bewahren"
      Richard Löwenthal