Bundesliga-Saison 2015/16

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BlackTwister schrieb:

      sehr interessant ist auch das die Bundesliga sich laut eigenen Aussagen erst dann einschalten wird wenn Onisiwo innerhalb der Bundesliga wechseln würde und Mattersburg sich darüber beklagen würde.
      Hier hat man das Gefühl das unterschwellig dem Spieler ein Wechsel ins Ausland nahegelegt wird.

      wenn man solche Aussagen seitens der BL liest, dann kann man davon ausgehen, dass sie die Hosen voll haben, sollte Onisiwo innerhalb Österreichs wechseln, denn dann könnten Vereine ja noch auf die Idee kommen, vor allem jene die im Abstiegskampf stecken, ob es dann überhaupt rechtsgültig war / ist, dass Onisiwo spielberechtigt war.

      BlackTwister schrieb:

      Auf jeden Fall wird es noch spannend, denn wenn Optionen keine Rechstgültigkeit haben sollte sich Herr Golbrich was einfallen lassen!

      dieses Problem betrifft dann aber nicht nur GG, sondern alle Vereine in Österreich. Um überhaupt nicht in die Situation zukommen, kann GG gleich mal alle Verträge mit vereinsseitiger Option die heuer auslaufen unter die Lupe nehmen und mit jenen Spielern, mit denen man für die Zukunft weiterhin plant, eine vorzeitige Vertragsverlängerung erzielt. Betreffen würde es Kama, Stanko und Schick -->> diesbezüglich habe ich schon im thread "Wechselgerüchte-Kadernewes" meine Meinung geschrieben.

      Mister Pucher wird erstmals schlaflose Nächte haben, denn wenn seine Berufung einen negativen Bescheid bekommt, dann wird sein aufgebautes Haus bezüglich Spielerverträge zerbröckeln
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • laut Arbeitsrecht gibt es keine Optionen, sonst hätte es diesen Urteilsspruch nicht gegeben. Ob es auch Arbeitsrechtlich gesehen richtig ist, dass es nur einseitige Optionen gibt, ist ein eigenes Thema.

      Bei Mister Pucher bzw deren Mattersburg Verträgen kommt ja noch etwas dazu, nicht nur die fehlende Gehaltserhöhung, sondern die untetschiedlichen Laufzeiten der Optionen (was die Spatzen so von den Dächern pfeifen) dann wird einem auch klar, warum Pucher kaum Spieler verkaufte, da sie ja noch länger als 1 Jahr dann an den Verein gebunden waren :cheers:
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • nachdem der Wechsel jetzt offiziell ist, bin ich ja auf die weitere Vorgehensweise Mattersburg gespannt -->> sie haben ja nur gesagt, dass sie in Berufung gehen werden, bis jetzt gibt es nichts offizielles -->> mal abwarten, ob Pucher noch immer glaubt, dass er im Recht ist :cheers:

      eines ist jetzt schon fix: GG soll die Ärmel hochkrempeln und alle Verträge überarbeiten, sonst könnte es vielleicht ein böses erwachen geben :cheers:
      nach schmerzlichen Verlust führe und lebe ich deinen Willen hier in diesem Forum weiter - ich denke an dich - dein Freund Sturm Kids
    • Endlich vorbei. Nicht einmal mehr der bei Foda ewige und für die Pragmatisierung reichende Platz 4 wurde erreicht. Im Frühjahr nur je 1 Sieg gegen WAC, Grödig, Altach, Ried. Weiter weg von der Spitze ist als je zuvor, trotz permanenter Neu-Verpflichtungen in jeder Halbsaison (und dann immer die Ausrede: "so viele neue!" ) und der vorangegangene bzw. folgenden Wegwerfung der Transfer-Granaten, weil sie unter Franggo permanent abbauen. Ein Phänomen, das über Jahre zu beobachten ist. Etcetera.

      Eine kleine Teilbilanz noch:
      Gegen Salzburg: 2 von 12 möglichen Punkten geholt
      Gegen Rapid: 1 von 12 möglichen Punkten geholt
      Gegen Austria: 4 von 12 möglichen Punkten geholt
      Gegen Admira (!): 5 von 12 möglichen Punkten geholt
      Gegen Mattersburg: 2 von 12 möglichen Punkten geholt

      Eine erbärmliche Bilanz.
      1860 hat hoffentlich Erbarmen.
      # Mischa für immer einer von uns #
    • die einzigen 2 Dinge die mich befriedigen:
      1.
      12 Siege 12 Unentschieden 12 Niederlagen, 40:40 Tore -> meinen inneren Monk

      2.
      Das diese Saison endlich vorbei ist. Spielerisch war das sehr viel Abstiegskampf, dass es nicht dazu kam darf man an Esser und Avlonitis festmachen. Danke dafür.


      :schuettel:
      Audiatur et altera pars
      #Still unforgotten