Vorrunde: Gruppe D - Meinungen und Analysen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorrunde: Gruppe D - Meinungen und Analysen

      Wer steigt ins Achtelfinale auf? 12
      1.  
        Italien (12) 100%
      2.  
        England (6) 50%
      3.  
        Uruguay (5) 42%
      4.  
        Costa Rica (0) 0%
      Hier bitte über die Spiele der Gruppe D diskutieren.

      Die Umfrage läuft bis Sonntag 15 Uhr - man kann/soll natürlich 2 Teams auswählen:

      Uruguay
      Costa Rica
      England
      Italien


      1. Runde:

      Uruguay - Costa Rica 1:3 (1:0)
      Samstag, 14.06.2014, 21 Uhr - Estádio Castelão, Fortaleza (BRA)

      England - Italien 1:2 (1:1)
      Sonntag, 15.06.2014, 0 Uhr - Arena Amazônia, Manaus (BRA)

      2. Runde:

      Uruguay - England 2:1 (1:0)
      Donnerstag, 19.06.2014, 21 Uhr - Arena de São Paulo, São Paulo (BRA)

      Italien - Costa Rica 0:1 (0:1)
      Freitag, 20.06.2014, 18 Uhr - Arena Pernambuco, Recife (BRA)

      3. Runde:

      Italien - Uruguay 0:1 (0:0)
      Dienstag, 24.06.2014, 18 Uhr - Estádio das Dunas, Natal (BRA)

      Costa Rica - England 0:0
      Dienstag, 24.06.2014, 18 Uhr - Estádio Mineirão, Belo Horizonte (BRA)
    • Na bumm, nach der Überraschung gestern heute die erste Riesensensation, und zwar von beiden Seiten. Einerseits, Costa Rica, das zwar nicht absolute Weltklasse ist aber sehr gefälligen Fußball - weit besser als erwartet - spielt. Auf der anderen Seite ein Geheimtipp, der in dieser Form nichts bei einer WM verloren hat, ja sogar fast Amateurhaft gespielt hat.

      Hochverdienter Sieg für die Mittelamerikaner, und für mich als Sympathisant von sowohl England als auch Italien natürlich auch richtig schön.
      [
    • Costa Rica hat Fußball mit Herz und Leidenschaft gespielt das wurde gegen Uruguay belohnt. Ein Suarez geht ihnen halt ab ! Jetzt kommt es am Donnerstag zu Showdown zwischen Uruguay und England wer aufsteigt.

      England vs Italien war ein gutes Spiel. die Italiener organisiert und vorne aus den wenigen Chancen die nötigen Tore gemacht. die Engländer eher spielerisch und quirliger, vor allem der junge Raheem Sterling, der die Abwehr der Azzurris einigemale alt aussehen lässt. Ein schönes Tor gemacht. Hoffentlich reicht die Spielweise fürs Achtelfinale?
      Meine Int. Stadiontour: Allianz Arena, Frankenstadion, Stadio di Friauli, Camp Nou, Westfalenstadion, Estadio da Luz, Amsterdam Arena.
    • Costa Rica echt mit erfrischendem Fußball, hingegen Uruguay ähnlich wie Spanien anscheinend schon über dem Zenit bzw. zu überheblich.

      England eigentlich stärker als erwartet, aber Gerrard wiedermal total versagt im Team. Rooney wenigstens mit schönem Assist und defensiv stark. Italien etwas enttäuschend, aber dafür effizient - hoffe Italien und England kommen weiter, wobei Costa Rica auch Aussenseiterchancen haben könnte. Uruguay gegen England wird schon mal ein entscheidendes Spiel für beide Teams werden - bin gespannt.
    • Oli schrieb:

      Italien etwas enttäuschend, aber dafür effizient -
      Hätte ich nicht unbedingt so gesehen, ausser natürlich Energieeffizient. Die alten Hasen, angeführt von Pirlo, haben einfach bei brütender schwüler Hitze auf "halbgas" (gut, das ist vielleicht etwas übertrieben) gespielt, und Kraft für höhere Aufgaben gespart. Dass sie besser und aggressiver spielen können, haben sie ein paarmal gezeigt

      Edit: Nun ist es amtlich: Die Möchtegern-Argentinier haben Deutschland endgültig den Rang als unsympathischste Mannschaft der WM abgelaufen (und das unabhängig von England). Wer in 4 Halbzeiten 4 Mal derartig viele schmutzige bis gemeingefährliche Fouls macht, ohne dass die "neutralen" auch nur darüber Nachdenken, diese einmal zu bestrafen, hat sich diesen Titel redlich verdient. Ich hoffe nur dass sie nicht in der letzten Runde Pirlos oder Balotellis Karriere beenden.
      [

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 11mousa ()

    • England nach zwei Niederlagen noch nicht ganz aus dem Rennen, was mich als England-Fan freut, aber die Enttäuschung ist natürlich schon groß, gerade über das heutige Spiel. Suarez hin oder her, gerade das zweite Tor muss man verhindern, wenn es sein muss mit Foul, da steht genau ein Gegenspieler und der ist einer der besten Stürmer auf der Welt, dann wird der Ausschuss auch noch von einem Engländer verlängert, sonst wäre Suarez im Abseits gestanden, sowas kann man sich einfach nicht erlauben, wenn man das Achtelfinale im Visier hat. Gegen Costa Rica muss da eine wirklich überzeugende Vorstellung her, wenn es dann trotzdem nicht reichen sollte, dann hat man es halt heute verbockt, aber zumindest einen würdigen Abschluss erwarte ich mir schon.

      Notiz am Rande: In der Analyse im ORF meine Pariasek, dass England heute Nacht noch ausscheiden könne, wenn sich Japan und Griechenland mit einem Unentschieden trennen…
    • @sturmforever Und Maierhofer meinte, dass Uruguay wohl gegen Costa Rica gewinnen wird :D

      Wirklich schade um England, aber ich denke dass wars. Italien wird wohl in Spiel 3 nicht mehr alles geben(Spieler schonen, gerade gegen Uruguay), darum wär mir ein Costa Rica Sieg gegen England auch ganz recht. Hauptsache Uruguay scheidet aus. Einfach nicht zum aushalten, was das für eine Unsympathler Truppe ist.
      England hats im Grunde selbst verbockt, aufstellungstechnisch auch nicht ganz fehlerfrei...
      Audiatur et altera pars
      #Still unforgotten
    • Saschero schrieb:

      @sturmforever Und Maierhofer meinte, dass Uruguay wohl gegen Costa Rica gewinnen wird :D
      Herrlich. Wäre das ganze gestern passiert, hätte man gemeint, ist nicht so schlimm, am Tag drauf ist ja ein Feiertag. Wobei, über den Wiener Küniglberg und Konsumverhalten sollte man ja lieber keine Andeutungen mehr anstellen, die reagieren da ja schon ganz gerne beleidigt. Hoffentlich müssen die morgen zu keiner Dressen- Präsentation.
    • @sturmforever
      der pariasek war sich schon müde........ist doch das sinnlose gequatsche sicher anstrengend.

      schade um england, leider sind sie spielerisch limitiert und leicht ausrechenbar. dazu hatte jungstar sterling nicht seinen besten tag. wieso der trainer nicht frank lampard brachte ist mir ein rätsel. der verfügt über einen guten schuß und kann auch lange bälle schlagen. so war alles auf gerrad ausgerichtet. und rickie lembert, ein spätstarter ?? war ein schlechter eintausch.
      Meine Int. Stadiontour: Allianz Arena, Frankenstadion, Stadio di Friauli, Camp Nou, Westfalenstadion, Estadio da Luz, Amsterdam Arena.
    • bianconeri schrieb:

      @sturmforever
      der pariasek war sich schon müde........ist doch das sinnlose gequatsche sicher anstrengend.
      Eh, und es war zumindest eine nette Anekdote zur WM ;).
      Sie sind in beiden Spielen einfach an sich selbst gescheitert. Wie gesagt noch sind sie ja nicht ausgeschieden, auch wenns jetzt erst mal schlecht ausschaut. Mich ärgert wie schon erwähnt vor allem das zweite Gegentor, das kann und darf einfach nicht passieren. Ich kann mir hier nur erklären, dass der Verteidiger auf Abseits gespielt hat und sein Mitspieler dummerweise den Ball verlängert hat statt dem Gegner. Das ist natürlich bitter, aber dann muss er halt reagieren und das Foul machen. Einfach so bitter.
    • Ich bin großer England Fan, sowohl vom Land ansich, als auch vom Fußball. Nur das Nationalteam, so ehrlich muss man sein hat einfach zu wenig Qualität und das jetzt schon ewige Zeiten. Der Hauptgrund ist liegt mMn darin, dass einerseits der Legionärsanteil in der Liga so hoch ist bzw. andererseits die Engländer selbst fast alle in England bleiben, dort aber zu wenig Platz haben, eben durch die vielen Legionäre.

      Ein weiterer Grund für zumindest diese WM bzw. derzeitige Situation ist, dass die Engländer zwar spielerisch vielleicht ein wenig stärker als früher (aber nicht entscheidend), aber dafür physisch, was früher deren einzig richtige Stärke war sogar schon ins Hintertreffen geraten sind.

      Die Diskussion um bzw. Kritik an Rooney kann ich nicht nachvollziehen. Wie bei ManUnited wird er halt falsch aufgestellt bzw. fehlen ihm die Mitspieler bzw. das passende System. Hab mich gestern sehr über sein erstes WM Tor gefreut, nachdem er bisher bei Weltmeisterschaften doch auch viel Pech hatte, wie auch gestern.

      Wieso hingegen Gerrard scheinbar nie kritisiert wird ist mir ein Rätsel. Schon in der Liga "unglücklich" agiert, gestern an beiden Toren stark mitbeteiligt. Beim ersten Gegentreffer attackiert er auf der Mittelauflage einfach zu lasch und ermöglicht so erst den Angriff, der zum Tor führte und beim zweiten verlängert er (unglücklich?) auf Suarez... Einen Spieler mit so einer negativen Körpersprache (Mundwinkel und Kopf ständig unten) als Kapitän auch noch zu nehmen ist dann halt dann sinnbildlich für das was England auf dem Platz zeigt.

      Einen Frank Lampard braucht doch bitte auch kein Mensch mehr. Teilweise wurde eh schon verjüngt, offensiv hat man eh Potenzial, was defensiv da allerdings rumläuft ist zumindest derzeit noch einfach zu schwach.
    • costa rica bleibt das überraschungsteam bei dieser wm ! mit schnellen vorstößen immer gefährlich. auch hinten sehr gut gestanden. die sind hungrig, können sogar gruppensieger werden und dann ist sogar das viertelfinale drinnen.

      zum spiel, für mich fast ein deja vu erlebnis. in der zweiten halbzeit, die Italiener wie gestern die engländer mit langen bällen ins nirgendwo. absolut keine torchance im oder am sechzehner herausgespielt. einige weitschüsse von balotelli, das war es schon. physisch gleich schwach wie England, nur herum getrabe, keine spritzigen aktion über aussen. nichts überraschendes. die taktik ging in die hose.

      ich schreib es noch einmal. bei dieser wm, sind die mannschaften voran, die schnelle junge, topfitte spieler haben, mit dem zug nach vorne.
      Meine Int. Stadiontour: Allianz Arena, Frankenstadion, Stadio di Friauli, Camp Nou, Westfalenstadion, Estadio da Luz, Amsterdam Arena.
    • Kann euch nur zustimmen. Für mich ist diese Gruppe generell die Enttäuschung bisher, von Costa Rica ausgenommen, die können natürlich nichts für die Performance ihrer Gegner, außer sie haben diese selbst herbeigeführt. Vor Costa Rica ziehe ich den Hut, wer auch immer mit denen aufsteigt ist für mich ein Fix-Tipp als Aussteiger im Achtelfinale, alle drei anderen waren grottig bis jetzt. England einfach mit viel zu wenig in jeder Hinsicht. Rooney gebe ich im übrigen überhaupt keine Schuld, da fallen mir einige andere ein, von denen in beiden Spielen gar nichts zu sehen war. Auf taktisch kam mir das wie gar nichts vor, einfach eine WM zum abhaken. Uruguay wird hoffentlich nicht weiterkommen, entschieden wird es ohnehin im direkten Duell gegen Italien und auch wenn dieses Duell ein bisschen Pech gegen Schwefel darstellt, kommt mir Italien zumindest ausgeglichener vor als ein Uruguay, dass fast nur auf Suarez setzt, der einer der Hauptgründe ist, warum ich die nicht wirklich im Achtelfinale brauch. Klar ist aber auch, Italien wird sich gewaltig steigern müssen, das heute war viel zu wenig, mit einer solchen Leistung wird es auch gegen Uruguay nichts.
    • Das nächste Uruguay-Spiel, der nächste Betrug durch einen Schiedsrichter. Nicht nur dass er eine rote für ein Foul gegeben hat, von denen Uruguay gefühlt 20 pro Spiel macht (ohne überhaupt gelb zu bekommen), nein, er sieht frische Bissspuren und lässt einfach weiterlaufen. Scheinbar wird wirklich alles von Seiten der FIFA gemacht, um möglichst viele Südamerikaner möglichst weit zu schieben.
      [
    • luiz suarez ist ein eigenes kapitel ! aber uruguay hat mehr für das spiel investiert. die italiener waren von anfang an auf ein remis aus. die ganze taktik und die spieler, bis auf buffon und pirlo waren schwach. keine einzige gefährliche torchance heraus gespielt. die meisten spieler sind nur mitläufer in ihrer liga. quo vadis italia ?
      uruguay trifft im achtelfinale nun auf kolumbien.
      Meine Int. Stadiontour: Allianz Arena, Frankenstadion, Stadio di Friauli, Camp Nou, Westfalenstadion, Estadio da Luz, Amsterdam Arena.